Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Niedertemperatur Elektrolyse

Niedertemperatur-Elektrolyse

Die Niedertemperatur-Elektrolyse (z.B. die alkalische oder die PEM Wasserelektrolyse) ermöglicht eine leistungsstarke kompakte Wasserstoff-produktion, die mit geeigneten Speichersystemen kombiniert werden kann. Dieses Verfahren stellt eine Schlüsseltechnologie dar, die zur Realisierung einer umweltfreundlichen, zuverlässigen und erschwinglichen Energieversorgung für die Zukunft beiträgt. Mehr: Niedertemperatur-Elektrolyse …

BGS

Brenngaserzeugung und Systeme

Wissenschaftlich-technische Kernkompetenzfelder der Abteilung sind sowohl die Wasserstofferzeugung und die Synthesegasreinigung zur Bereitstellung von Brenngas für Brennstoffzellen-Systeme als auch das Systemdesign und die Systemerprobung von vollständigen Brennstoffzellensystemen. Mehr: Brenngaserzeugung und Systeme …

Energiesystem 2050

Technoökonomische Energiesystemanalyse (TSA)

Der Arbeitsschwerpunkt der Abteilung ist die Entwicklung von Energiesystemmodellen zur Analyse von Transformationsprozessen in der Energieversorgung und -nutzung in Deutschland und darüber hinaus gemäß den politischen Rahmensetzungen. Mehr: Technoökonomische Energiesystemanalyse (TSA) …

SOFC-System

Festoxid-Wandler (FOB)

Wissenschaftlich-technische Kernkompetenz der Abteilung ist die Entwicklung, Charakterisierung und Optimierung von Hochtemperatur-Elektrolyse- und Brennstoffzellen-Stacks und Systemen. Mehr: Festoxid-Wandler (FOB) …

PEFC Stack der kW-Klasse mit metallischen Bipolarplatten

Funktionale Schichtsysteme (FSS)

Wissenschaftliche Kernkompetenzen der Abteilung orientieren sich an den Erfordernissen von elektrochemischen Wandlern mit Polymerelektrolytmembran (PEM) und liegen auf den Gebieten der Modellierung und Simulation, der physikochemischen Analytik, der Elektrochemie, der Physik und der Fertigungstechnik. Mehr: Funktionale Schichtsysteme (FSS) …

BZL

Physikalisch-Chemisches Labor (PCL)

Die Abteilung beschäftigt sich mit der Untersuchung grundlegender physikalischchemischer bzw. elektrochemischer Fragestellungen aus den Gebieten der Polymerbrennstoffzelle, der protonenleitenden, nichtwässrigen Elektrolyte, der Elektroden- und Elektrolytmaterialien für Li-Batterieanwendungen und der keramischen Festoxidzellen. Mehr: Physikalisch-Chemisches Labor (PCL) …


Servicemenü

Homepage