Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Fachhochschule Aachen, Campus Jülich

Multiphysikalische Modellierung funktionaler Materialien und Komponenten

Herr Dr. -Ing. Murat Peksen vertritt an der FH Aachen, Campus Jülich das Fachgebiet Technische Mechanik/Simulation.

Dr. –Ing. Murat Peksen

Rechnergestützte Modellierung ist für die Vorhersage und Simulation des multiphysikalischen Verhaltens von komplexen technischen Systemen zu einem wichtigen Werkzeug geworden. Daher ist das Ziel dieser Vorlesung, die Studenten mit theoretischen und praktischen Kenntnissen der multiphysikalischen Modellierung vertraut zu machen. Dabei werden die erforderlichen Fähigkeiten zur Analyse  technischer Probleme mit numerischen Simulationsprodukten vermittelt. Die Vorlesung umfasst die Methodik der Modellierung gekoppelter physikalischer Wechselwirkungen, Simulation und Analyse von Werkstoffen und Bauteilen. Die Grundlagen der rechnergestützten Modellierung werden erläutert. Die Thermofluid-Festkörper Kopplung wird mit fortgeschrittenen Techniken aufgeklärt. Das lineare und nicht-lineare Verhalten von Werkstoffen und Bauteilen unter thermo-fluidischer, statischer und dynamischer Belastung werden erläutert. Vertiefende Modellierungsthemen werden behandelt. Die Vorlesung wird im Wintersemester für die Studierenden des Studiengangs Master of Science in Energy Systems als Wahlpflichtfach angeboten. Es wird erwartet, dass die Studenten eine schriftliche Prüfung und ein zusätzliches rechnergestütztes Projekt ablegen.

WS 2013/14: V2 montags 12:00 – 13:30 h, Campus Jülich, 52428 Jülich, Seminarraum CJ01F12

Vorlesungsinhalte:

1.     Einführung in die multiphysikalische Modellierung
2.     Grundlagen der rechnergestützten Strömungslehre
3.     Grundlagen der rechnergestützten Wärmeübertragung
4.     Grundlagen der rechnergestützten Mechanik
5.     Modellierung der Fluid-Festkörper Interaktionen (FSI)
6.     Thermomechanische Modellierung
7.     3D Modellierung von Gesamtsystemen
8.     Modellierung von Energieumwandlungssystemen
9.     Rechnergestützte Optimierung von Bauteilen

zurück zu Lehre


Servicemenü

Homepage