Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Dr. rer. nat. Joachim Pasel

Dr. Joachim Pasel

Leiter der Gruppe „Chemie der Brenngaserzeugung

Dr. rer. nat. Joachim Pasel leitet die Gruppe „Chemie der Brenngaserzeugung“ im Institut für Energie- und Klimaforschung – Elektrochemische Verfahrenstechnik (IEK-3) im Forschungszentrum Jülich. Er studierte Chemie an der Ruhr-Universität in Bochum und promovierte im Fach Chemie an der Universität Leipzig. Danach arbeitete er zwei Jahre als Postdoc an der Universität Leipzig in Projekten, die sich mit der katalytischen Verringerung von Stickoxid-Emissionen beschäftigten. 1999 wechselte Dr. Pasel als wissenschaftlicher Mitarbeiter zum Forschungszentrum Jülich und übernahm im Jahr 2005 die Leitung der Gruppe „Chemie der Brenngaserzeugung“. Der Schwerpunkt von Dr. Pasels wissenschaftlicher Arbeit liegt auf der Entwicklung und experimentellen Erprobung von Reaktoren für die autotherme Reformierung, die Wasser-Gas-Shift Reaktion und die katalytische Verbrennung. Außerdem befasst sich seine wissenschaftliche Tätigkeit mit der Entwicklung von Katalysatoren für die Synthese von zukünftigen Kraftstoffen. Dr. Pasel ist Autor von zahlreichen Veröffentlichungen über die Brenngaserzeugung (Fuel Processing) und unterschiedliche Entschwefelungsprozesse. Er ist ein anerkannter Gutachter für wissenschaftliche Veröffentlichungen in diesen Bereichen. Dr. Pasel arbeitet als Associate Editor für das wissenschaftliche Journal „RSC Advances“, das von der Royal Society of Chemistry in Cambridge herausgegeben wird.

Adresse

Forschungszentrum Jülich GmbH
Wilhelm-Johnen-Straße
52428 Jülich

Kontakt

Telefon: +49 2461 61-5140
Fax: +49 2461 61-6695
E-Mail: j.pasel@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage