Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


ENSA-II

Entwicklung Nebenaggregate SOFC APU

Unter Einbindung der Ergebnisse aus dem ZeuS-III Projekt hinsichtlich Zell- und Stackent-wicklung soll ein nutzfahrzeugtaugliches und integrationsfähiges SOFC-APU-Gesamtkonzept entwickelt und dargestellt werden. Die Arbeiten werden von den Industriepartnern ElringKlinger und Behr finanziert.

ENSA-Stack

Im Rahmen des Projekts wurden das Strömungsverhalten eines möglichen Stack-Designs mit Hilfe der CFD-Technik untersucht und Designvorschläge für größere Stacks erarbeitet. Mit einem 1D Stackmodell wurde das Betriebsverhalten analysiert und es wurden Regelstrategien im Rahmen einer Gesamtsystemmodellierung erarbeitet. Kompakte Wärmeübertrager der Firma Behr wurden unter realitätsnahen Einsatzbedingungen in einer speziellen Testeinrichtung, die ein Aufheizen auf 900 °C in 4 Minuten erlaubt, thermisch zykliert, um neben den Wärmeübertragungseigenschaften auch die mechanischen Eigenschaften zu untersuchen. In einem weiteren Teststand wurde die Abdampfung von Chrom aus der heißen inneren Oberfläche des Wärmeübertragers unter-sucht, da Chromoxid in der SOFC zu einer beschleunigten Alterung der Luftelektrode führt.

Kooperationspartner:

ElringKlingerhttp://www.elringklinger.de/
Behrhttp://www.behr.de/

Servicemenü

Homepage