Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Stellenangebote für Doktor-, Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten

Im IEK 4 - Plasmaphysik besteht die Möglichkeit, Doktor-, Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten durchzuführen. Aus der breiten Themenvielfalt ergeben sich ständig neue und wechselnde Angebote. Daher ist bei aktuellem Interesse eine direkte Anfrage angebracht.
Arbeitsschwerpunkte können in den Bereichen Theorie und Modellierung oder Experiment liegen. Die experimentellen Einrichtungen befinden sich in Jülich und anderen Standorten, wie z.B. JET in Culham (England), Wendelstein 7-X in Greifswald, ASDEX Upgrade in Garching.

Die Themenbreite für Physiker, Chemiker und Ingenieure umfasst:

• Untersuchungen zur Plasma-Wand-Wechselwirkung an linearen Plasmaanlagen und verschiedenen Laborexperimenten in Jülich.
• Entwicklung und Erprobung von innovativen Materialien für höchste Belastungen.
• Teilnahme an Experimentierkampagnen an JET, AUG u.a. mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten (z.B. Plasma-Wand-Wechselwirkung, Resonante Magnetische Störfelder).
• Entwicklung von Messsystemen für Wendelstein 7-X und Teilnahme an Experimentierkampagnen in Greifswald.
• Mitwirkung beim Bau von ITER; d.h. insbesondere Konstruktion und Bau von Messapparaturen innerhalb eines europäischen Konsortiums.
• Studien zu zukünftigen Fusionskraftwerken (DEMO).
• Theorie und Modellierung zur Extrapolation heutiger experimenteller Ergebnisse auf ein Fusionskraftwerk. Entwicklung von Computercodes zur Beschreibung des wandnahen Plasmas und der Prozesse der Plasma-Wand-Wechselwirkung.

Die Doktor-, Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten werden im Allgemeinen in Zusammenarbeit mit folgenden Hochschulen durchgeführt:

• Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
• Ruhr-Universität Bochum
• RWTH Aachen
• Universität Gent (Belgien)
Andere Hochschulen sind auch möglich, bedürfen aber einer individuellen, von den Kandidaten selbst zu suchenden hochschulseitigen Unterstützung.

Für einen ersten Kontakt wenden Sie sich bitte an die Institutsleiter Prof. Christian Linsmeier oder Prof. Ulrich Samm.

Forschungszentrum Jülich
IEK-4 Plasmaphysik
Institutsleitung
52425 Jülich

Prof. Dr. Christian Linsmeier
Telefon 02461-61-3086
Telefax 02461-61-5452
E-Mail ch.linsmeier@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.