Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Nutzung des russischen Höhenforschungsflugzeugs Geophysica im Rahmen der deutschen Atmosphären- und Klimaforschung

Das IEK-7 hat die Federführung einer Initiative zum Erhalt des Russischen Höhenforschungsflugzeugs Geophysica für die deutsche Atmosphärenforschung übernommen. Zusammen mit den russischen Partnern (MDB, CAO) wurde im Jahr 2010 ein nachhaltiger Plan für eine mögliche Nutzung in den nächsten 5 bis 8 Jahren entwickelt.

Geophysica

Die Geophysica ist derzeit der einzige Messträger in Europa für den Höhenbereich 15-20 km, der im Klimasystem eine wichtige Rolle spielt. Geplante Projekte betreffen u. a. die Klimawirksamkeit der Tropen (z. B. Asiatischer Monsun), die Klimawirksamkeit von Aerosolen und Wolken, Ozon-Klima-Wechselwirkungen in der Stratosphäre, sowie die Demonstration zukünftiger Satelliteninstrumente (z. B. PREMIER, ATMOSAT). Im Bereich der Atmosphärenforschung mit Geophysica existieren langjährige erfolgreiche Zusammenarbeiten zwischen IEK-7, KIT, DLR, fünf deutschen Universitäten und einer Vielzahl internationaler Institutionen.


Servicemenü

Homepage