Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Globale Modellierung

Die Arbeitsgruppe Globale Modellierung untersucht Chemie-Klima-Wechselwirkungen (s.u.) mit Hilfe des Chemie-Klimamodells ECHAM-HAMMOZ. Außerdem ist sie am Aufbau des operationellen Services für globale atmosphärische Spurengasvorhersagen (MACC) beteiligt und entwickelt Komponenten zum interoperablen Datenaustausch und zur interaktiven Visualisierung atmosphärenchemischer Daten (JOIN).

Simulation der KohlenmonoxidkonzentrationAusschnitt einer globalen Simulation der Kohlenmonoxidkonzentration in etwa 5 km Höhe über Europa. Man erkennt eine "Wolke" mit erhöhten Konzentrationen, die vom nordamerikanischen Kontinent her angeweht wird sowie ein Gebiet niedrigerer Konzentrationen, welches aus den Tropen nach Südeuropa transportiert wird. Zum Laden der Animation (~2MB) bitte auf das Bild klicken.

Neueste Ergebnisse:

2014-12-17: Unerwartet hohe Emissionen durch Telefonie in Indien


Servicemenü

Homepage