Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Globale Modellierung Chemischer Prozesse

Formic Acid at surface

Forschung

Wir entschlüsseln die komplexen chemischen Multiphasen-Transformationen, die die Zusammensetzung der Atmosphäre beeinflussen, und erkunden deren Rolle im Erdsystem.

Atmosphärische Oxidationskapazität

Wir erforschen den globalen Einfluss des Zerfalls von organischen und stickstoffhaltigen Verbindungen auf die wesentlichen troposphärischen Oxidanten, Ozon und Hydroxyl. Des Weiteren suchen wir nach bisher unbeachteten chemischen Treibern, um die Abweichungen der Modellergebnisse für globale Verteilungsvorhersagen erklären zu können. Insbesondere sind wir am Recyclingprozess des Hydroxylradikal und dessen Kompensation gegenüber Störungen interessiert.

Sekundäre Organische Aerosole

In Zusammenarbeit mit unseren experimentellen und theoretischen Gruppen entwickeln wir Mechanismen, die organische Aerosol-Vorläufersubstanzen liefern. Hierbei fokussieren wir uns besonders auf die Multiphasen-Oxidation organischer Verbindungen, die zu hoch-oxidierten Molekülen führt. Deren globale Wichtigkeit bei Aerosolbildung und –wachstum wird von uns berechnet.

Zusammensetzung der Atmosphäre im Erdsystem

Die chemische Kopplung der Troposphäre mit der Stratosphäre, der terrestrischen Vegetation und des Ozeans sind Teil unserer Untersuchungen. Ebenso wird der Einfluss von Austausch und Multiphasen-Reaktionen auf Hydroxl- , Ozon- und Aerosolbildung analysiert.

Neueste Ergebnisse:

05-04-2018:Paper veröffentlicht
The chemistry–climate model ECHAM6.3-HAM2.3-MOZ1.0
03-05-2018:Paper veröffentlicht
Ozone impacts of gas-aerosol uptake in global chemistry transport models
02-14-2018:Paper veröffentlicht
Oxidation processes in the Eastern Mediterranean atmosphere: Evidence from the Modelling of HOx Measurements over Cyprus
01-31-1018:Paper veröffentlicht
Tropospheric Ozone Assessment Report: Assessment of global-scale model performance for global and regional ozone distributions, variability, and trends
11-28-2017:Paper veröffentlicht
Unimolecular Decay strongly limits the Atmospheric Impact of Criegee Intermediates
11-27-2017:Discussion paper veröffentlicht
Global impact of monocyclic aromatics on tropospheric composition
11-23-2017:Masterarbeit zum Thema
Role of dry deposition in the ozone-meteorology nexus
11-23-2017:Promotionsarbeit zum Thema
Role of complex oxidation pathways leading to organic aerosols in the atmosphere – an Earth System Modelling investigation
10-18-2017:TOAR Datenbank der Oberflächen Ozon Metriken wurden veröffentlicht

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.