Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Photochemie und Radikale

Freie Radikale (OH, HO2 und NO3) spielen eine zentrale, chemische Rolle beim Abbau von Spurengasen in der Atmosphäre; sie sind wesentlich an der Bildung von Folgeprodukten wie Ozon und Feinstaub beteiligt. Das Hydroxylradikal (OH) ist das wichtigste atmosphärische Oxidationsmittel. OH ist global für etwa 90% der atmosphärischen Selbstreinigung verantwortlich. Die experimentelle Beobachtung atmosphärischer Radikale und ihrer Vorläufer gibt direkten Einblick in die relevanten chemischen Prozesse, welche die atmosphärische Spurengaszusammensetzung kontrollieren.

Die Arbeitsgruppen

  • Laser induzierte Fluoreszenz
    Untersuchung der Chemie von OH-, HO2- und RO2-Radikalen mittels laser-induzierter Fluoreszenzmessungen in Feldexperimenten am Boden, auf Flugplattformen und in der Atmosphärensimulationskammer SAPHIR.

  • DOAS und SAPHIR
    Konzentrationsmessung freier Radikale und reaktiver Spurengase in der Troposphäre mittels der Differentiellen Optischen Absorptions Spektroskopie (DOAS) und Betrieb der Atmosphärensimulationskammer SAPHIR.

  • Strahlung und Photolyse
    Untersuchung des Zerfalls atmosphärischer Spurengase in freie Radikale durch die Einwirkung von Sonnenstrahlung (Photolyse).

Servicemenü

Homepage