Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Wissenschaftliche Infrastruktur

Das Institut IEK-8 entwickelt und betreibt eigene experimentelle Einrichtungen und nutzt gemeinsam mit Kooperationspartnern Flugplattformen zur Aufklärung atmosphärischer Prozesse.

Simulation Atmosphärischer Photochemie In einer großen Reaktionskammer

SAPHIR

Simulation Atmosphärischer PHotochemie In einer großen Reaktionskammer. In der atmosphären Simulationskammer werden atmosphärenchemische Prozesse unter natürlichen Bedingungen simuliert. Mehr

SAPHIR-PLUS

Plant Chamber under SAPHIR Mehr

Zeppelin

Zeppelin NT

Zeppelin NT als Messplattform für Untersuchungen der atmosphärischen Chemie in der untersten Troposphäre Mehr

HALO

HALO

Deutsches Forschungsflugzeug HALO (High Altitude and Longe Range Research Aircraft) für atmosphärische Untersuchungen über große Distanzen und für Höhen bis 15km Mehr

Messfahrzeug Vito

Messfahrzeuge

Fahrzeuge, die als mobile Messlabore genutzt werden Mehr

Aerosolkammer (Innenansicht)

Aerosolkammer

In der Aerosolkammer wird die nächtliche Umwandlung von Stickoxiden an wasserhaltigen Aerosolen unter Bedingungen untersucht, wie sie in der bodennahen Grenzschicht der Atmosphäre herrschen. Mehr

World Calibration Center for Ozone Sondes

 

WCCOS - World Calibration Center for Ozone Sondes Mehr

ASOPOS - Assessment of Operating Procedures for Ozone Sondes Mehr

ESF - Environmental Simulation Facility To Calibrate Airborne Ozone and Humidity Sensors Mehr

JOSIE - Jülich Ozone Sonde Intercomparison Experiment Mehr


Servicemenü

Homepage