Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


JULIAC

JULIAC

JULIAC ist ein Projekt zur ganzjährigen Untersuchung der Tag- und Nachtchemie der Oxidationsprozesse, welche für die atmosphärische Selbstreinigung und die sekundäre Schadstoffbildung (Photooxidantien und Aerosole) in der Umgebungsluft verantwortlich sind. Die Untersuchungen werden 2018 auf dem Gelände des Forschungszentrum Jülich stattfinden, wo die Luftzusammensetzung durch lokale Emissionen biogener VOCs aus dem umgebenden Mischwald geprägt ist, sowie durch anthropogene Spurengase (VOCs, NOx) aus Verkehr, Städten und Landwirtschaft in der Umgebung. Die zu untersuchende Luft wird durch die Atmosphärensimulationskammer SAPHIR geleitet, in der die chemische Zusammensetzung und ablaufende chemische Prozesse unter Einfluss von Sonnenlicht mit einer Vielzahl von Messinstrumenten analysiert werden. Die gemessenen Datensätze dienen zur Überprüfung und Verbesserung atmosphären-chemischer Modelle, welche für die regionale und globale Vorhersage von atmosphärischen Luftschadstoffen benötigt werden.


Servicemenü

Homepage