Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Nano-PLOT

Einsatz von oxidkeramischen Nanoschichten aus organischen Dispersionen als hocheffiziente Trennmedien in der Gaschromatographie

Gaschromatographie ist die wichtigste Methode zur Analyse von Gasen und flüchtigen Verbindungen (z.B. Kohlenwasserstoffen aus Erdgasen). Bei dieser Technik werden die verschiedenen Komponenten der Probe aufgetrennt und anschließend identifiziert. Diese Trennung erfolgt in Rohren oder Kapillaren an speziellen Oberflächen, die für die jeweiligen Aufgaben modifiziert sind. Ziel des Vorhabens ist die Einsatz von Schichten aus oxidkeramischen Nanopartikeln (z. B. Aluminiumoxid) als neuartige Trennmedien. Da Nanoteilchen im Vergleich zu Ihrer Masse eine sehr große Oberfläche haben, sind sehr hohe Trennleistungen dieser Nanoschichten zu erwarten. Dies stellt kürzere und genauere Analysen in Aussicht, wodurch Analysen aus Industrie und Umwelt besser und effektiver durchgeführt werden können.

Teilvorhaben des IEK-8:   Beschichtung von Kapillarsäulen mit Nanopartikeln

Das Projekt wird vom BMBF gefördert innerhalb der KMU-Innovationsoffensive "NanoChance" (nano_initiative_action_plan_2010.pdf)


Servicemenü

Homepage