Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung
Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9)

Navigation und Service

energy & storage

Forschungsthemen

Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten steht sowohl die Entwicklung verbesserter Werkstoffe und Komponenten, als auch das grundlegende Verständnis der Funktionsweise der entsprechenden Bauteile zur Energiespeicherung und –wandlung. Forschung: Forschungsthemen …

Kopernikus

Mit Kopernikus in die Energiewende

Die Energiewende sieht den Ausbau der Erneuerbaren Energien vor. Um die mit dieser Transformation verbundenen Chancen zu nutzen und deren Risiken zu minimieren, bedarf es der Entwicklung wirtschaftlicher Nutzungs- und Speicherkonzepte für Strom aus fluktuierenden erneuerbaren Energiequellen. Diese Konzepte werden unter dem Begriff „Power-to-X“ zusammengefasst und haben ein besonderes Potenzial für die Verringerung des Einsatzes von fossilen Rohstoffen in den für den Wirtschaftsstandort Deutschland essentiellen Sektoren Energiewirtschaft, Transport/Verkehr und Chemie. Das Kopernikus-Projekt „P2X“ stellt sich dieser Herausforderung, in dem es Knotenpunkte zwischen energetischer Versorgung und stofflicher Wertschöpfung schafft. Mehr: Mit Kopernikus in die Energiewende …

Fokus

neuer Batterietyp

Batterie

Eine Hauptaktivität des IEK-9 besteht in der Weiterentwicklung von Metall-Luftbatterien. Neue Einblicke in die Funktionsweise von umweltschonenden Silizium-Luft Batterien sind in zwei aktuellen Publikationen erschienen: Mehr: Batterie …

Brennstoffzelle

Brennstoffzellen

Eine weitere Hauptaktivität des IEK-9 besteht in der Weiterentwicklung von Hochtemperatur-Brennstoffzellen und -Elektrolyseure. Die aus Untersuchungen der Elektrodenprozesse erworbenen Erkenntnisse über die Kinetik und die Mechanismen werden eingesetzt zur Entwicklung von neuen Elektrolyt- und Elektrodenmaterialien um die SOFC auch bei Temperaturen unterhalb von 600 °C mit ausreichender Leistungscharakteristiken betreiben zu können. Mehr: Brennstoffzellen …

Methoden gesamt

Methoden und Kompetenzen

Wissenschaftliche Kernkompetenzfelder des IEK-9 sind elektrochemische, spektroskopische und mikroskopische Verfahren zur Untersuchung der Funktionsweise von Batterien und Brennstoffzellen. Dazu können sowohl Hochtemperatur- als auch Raumtemperatur-Methoden der Elektrochemie angewendet werden. Mehr: Methoden und Kompetenzen …

Zusatzinformationen

Prof. Dr. Rüdiger-A. Eichel

Umbau des Energiesystems - Energiespeicher für die Zukunft

Speichertechnologien spielen schon heute im Energiesystem eine wichtige Rolle, die sich durch den Ausbau der fluktuierenden erneuerbaren Energiequellen erheblich ändern wird. Mehr: Umbau des Energiesystems - Energiespeicher für die Zukunft …

Gruppenfoto Mai 2014

Ansprechpartner

Informationen zur Organisation, den Abteilungen, den Arbeitsgruppen und den speziellen Ansprechpartnern des Instituts IEK-9 Mehr: Ansprechpartner …


Servicemenü

Homepage