Navigation und Service


Profil

Das IEK-9 führt anwendungsorientierte Grundlagenforschung durch, mit dem Ziel effiziente elektrochemische Technologien der nächsten Generation auf den Gebieten der Energiespeicherung, Energieumwandlung und CO2-Valorisierung zu entwickeln.

Im Rahmen der Jülicher Energieforschungsaktivitäten gibt das IEK-9 auf der einen Seite wichtige Impulse für neue F&E-Themen, und auf der anderen Seite wird die Kluft zwischen Grundlagenforschung und Anwendung im Sinne von engen bilateralen Zusammenarbeit mit der Industrie überbrückt. Die Forschungsthemen am IEK-9 konzentrieren sich auf Schlüsseltechnologien, die für die Transformation des Energiesektors in Richtung Nachhaltigkeit relevant sind, und über gesellschaftliche Akzeptanz verfügen. Darüber hinaus werden integrierte Energieszenarien zur Sektorkopplung mittels "Power-to-X" -Technologien zur CO2-Valorisierung in der Chemischen Industrie und im Energie- und Transportsektor entwickelt.

Technologietransfer und Prä-industrielle Innovation: die Umsetzung der Forschungsergebnisse in innovative Produkte erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Industrie. Darüber hinaus werden Technologien der nächsten Generation im Hinblick auf ihr Degradationsverhalten validiert, und zuverlässige Lebensdauerprognosen sowie beschleunigte Lebensdauertests durchgeführt.

Wissenstransfer: basierend auf der vorhandenen Expertise reichen Angebote zur Aus- und Weiterbildung von der Zusammenarbeit mit Universitäten, über die Organisation von Konferenzen, Trainingsworkshops und Sommerschulen zur Förderung von Chancen auf allen beruflichen Ebenen.


Servicemenü

Homepage