Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Research Reports 2012


Research Reports 2011


  • 01/2011 Kuckshinrichs, W., Bickert, S.: Country profiles for UK, the Netherlands, Ger-many and Norway as further contribution to the ‘Comparison of R&D programs for carbon abatement technologies’.  Research Report 01/2011 (PDF, 1 MB)

  • 02/2011 Bickert, S., Kuckshinrichs, W., Sage P.: Strategy and action plan for the imple-mentation of multi-national programs on clean fossil energy.  Research Report 02/2011 (PDF, 1 MB)

  • 03/2011 Hansen, P., Schulze, P.: The effects of climate change on the energy industry in Germany.  Research Report 03/2011 (PDF, 453 kB)

  • 04/2011 Vögele, S., Hake, J.-Fr., Kuckshinrichs, W., Markewitz, P.: Analyse der spezifischen Wettbewerbssituation des Clusters Kraftwerkstechnik Rhein/Ruhr-Region und Ableitung von Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Clusters.

  • 05/2011 Schumann, D., Tvedt, S. D., Torvatn, H. Y.: How do knowledge, trust and perceptions of risks and benefits influence the stability of initial perceptions of CO2 capture and storage (CCS)? A comparative structural equation modeling analysis of data from representative surveys in Germany and Norway.

  • 06/2011 Markewitz, P., Kuckshinrichs, W., Hake, J.-Fr., Fischer, W., Bongartz, R., Martinsen, D., Pesch, T., Vögele, S.: Transformation des Elektrizitätserzeugungs-systems mit forciertem Ausstieg aus der Kernenergie - Ein Beitrag zur Diskussion nachhaltiger Energiesysteme nach dem Reaktorunfall in Fukushima.  Research Report 06/2011 (PDF, 1 MB)

  • 07/2011 Trudewind, C., Schreiber, A.: Ecological effects of power generation and methanol production by using separated CO2 from coal power plants.  Research Report 07/2011 (PDF, 453 kB)

  • 08/2011 Baufumé S., Bongartz R., Markewitz, P.: Unterflur-Pumpspeicherkraftwerke –Eine Kurzsynopse–.  Research Report 08/2011 (PDF, 858 kB)

  • 09/2011 Marx, J., Schreiber, A., Zapp, P.: Ökobilanz eines BSCF-Membranmoduls zur Einbindung in den Oxyfuel-Kraftwerksprozess.  Research Report 09/2011 (PDF, 1 MB)

  • 10/2011 Kuckshinrichs, W., Kronenberg, T., Hansen, P.: Wirkungen der Förderprogramme im Bereich „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ der KfW auf öffentliche Haushalte.

  • 11/2011 Schlör, H., Fischer, W., Kuckshinrichs, W., Hake, J.-Fr., Kronenberg, T., Marke-witz, P., Martinsen, D., Zapp, P.: Indikatoren zur Bewertung von Energiesystemen im Rahmen eines Nachhaltigkeitskonzepts -Eine Grundlage zur Entwicklung von innovativen Energie-Szenarien-.

  • 12/2011 Schumann, D., Pietzner, K., Carpantier, R.: Einflussfaktoren auf die Risiko- und Nutzeneinschätzungen von CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS).  Research Report 12/2011 (PDF, 2 MB)

  • 13/2011 Kronenberg, T., Martinsen, D., Pesch, T., Sander, M., Fischer, W., Hake, J.-Fr., Markewitz, P., Kuckshinrichs, W.: Nachhaltige Energieszenarien für Deutschland: Stand der Literatur und Fragen für zukünftige Forschungsarbeiten.  Research Report 13/2011 (PDF, 1 MB)

Research Reports 2010


  • 01/2010 Birnbaum U., Bongartz, R., Markewitz, P., Vögele, S, Linssen, J.: Energietechnologien 2050 - Fossil basierte Stromerzeugung, Wärmetransport, Brennstoffzellen. IEF-STE.  Research Report 01/2010 (PDF, 3 MB)
  • 02/2010 Martinsen D., Weber, K.: Optimization of sustainability by means of IKARUS-FLP and energy indicators for sustainable development (EISD). IEF-STE.  Research Report 02/2010 (PDF, 363 kB)

  • 03/2010 Schumann, D.: Scrutinizing the impact of CCS communication on the general and local public. Final project report. IEF-STE.

  • 04/2010 Bongartz R., Markewitz, P., Zapp, P.: Prozesskette von CCS-Technologien: Technische Risiken und CO2-Emissionen. IEF-STE.  Research Report 04/2010 (PDF, 429 kB)

  • 05/2010 Kuckshinrichs, W., Markewitz, P.: Kostenstrukturen von CCS-Technologien: Übersicht unter Berücksichtigung von CO2-Reinheitsgraden und Lernkurven. IEF-STE.  Research Report 05/2010 (PDF, 227 kB)

  • 06/2010 Kuckshinrichs, W., Markewitz, P., Martinsen, D., Weber, K.: Der Optionswert von CCS-Technologien im Rahmen von CO2-Reduktionsszenarien für Deutschland. IEF-STE.  Research Report 06/2010 (PDF, 432 kB)

  • 07/2010 Vögele, S.: The impacts of climate change on nuclear power plants and electricity supply in Europe. IEF-STE.  Research Report 07/2010 (PDF, 1 MB)

  • 08/2010 Weber, K.: IKARUS-FLP - Beschreibung für die Implementierung (Version Juli 2010). IEF-STE.  Research Report 08/2010 (PDF, 196 kB)

  • 09/2010 Schumann, D.: Erhebung des Einflusses der CCS-Kommunikation auf die breite Öffentlichkeit sowie auf lokaler Ebene ("CCS-Kommunikation"). IEF-STE.  Research Report 09/2010 (PDF, 182 kB)

  • 10/2010 Birnbaum U., Heckler, R.: Zur Akkumulatoren-/Batterieentwicklung in Deutschland in Bezug auf Elektromobilität. IEF-STE.  Research Report 10/2010 (PDF, 1 MB)

  • 11/2010 Kupitz J.: Kernenergie. Das Potential für einen kostengünstigen, langfristigen und klimaneutralen Beitrag zur globalen Energieversorgung. IEF-STE.  Research Report 11/2010 (PDF, 3 MB)

Research Reports 2009


  • 01/2009 Weber, K., Martinsen D.: IKARUS-FLP3 - Beschreibung für die Implementierung mit Beispielen.  Research Report 01/2009 (PDF, 1 MB)

  • 02/2009 Kuckshinrichs, W., Hansen, P., Kronenberg, T.: Gesamtwirtschaftliche CO2-Vermeidungskosen der energetischen Gebäudesanierung und Kosten der Förderung für den Bundeshaushalt im Rahmen des CO2-Gebäude­sanierungsprogramms.  Research Report 02/2009 (PDF, 909 kB)

  • 03/2009 Hake, J.-F., Hansen, P., Heckler, R., Linßen, J., Markewitz, P., Martinsen, D., Weber, K.: Projektionsrechnungen bis 2050 für das Energiesystem von Deutschland im Rahmen des VDI-Projektes "Future Climate Engineering Solutions".  Research Report 03/2009 (PDF, 2 MB)

  • 04/2009 Marx, J.; Schreiber, A.; Zapp, P.; Hake, J.-Fr. :Synthesis report of environmental evaluation of CCS using Life Cycle Assessment (LCA).

  • 05/2009 Schumann, D.; Pietzner, K.: Scrutinizing the impact of CCS communication on the general and local public. Results of the comparative study of CCS communication methods in Germany.

  • 06/2009 Hansen, P.: Analyse des Umsetzungsstands der Gebäudemaßnahmen des Integrierten Energie- und Klimaprogramms der Bundesregierung.  Research Report 06/2009 (PDF, 647 kB)

  • 07/2009 Kuckshinrichs,W., Linssen, J., Markewitz, P., Zapp, P., Peters, M., Köhler, B., Müller, T.E., Leitner, W.: Weltweite Innovationen bei der Entwicklung von CCS-Technologien und Möglichkeiten der Nutzung und des Recyclings von CO2.

  • 08/2009 Vögele, S., Markewitz, P., Weimer-Jehle, W., Fuchs, G., Wassermann, S., Rennings, K., Hoffmann, T., Moslener, U., Voigt, S.: The Significance of Germany as a Site for Power Plant Construction Against the Background of an Increasing Internationalization of Innovation Processes.  Research Report 08/2009 (PDF, 183 kB)

  • 09/2009 Hansen, P.: Haushaltssektor und Klimaschutz - Energie- und Emissionseinsparungen durch ein Strukturwandel-Szenario.  Research Report 09/2009 (PDF, 321 kB)

  • 10/2009 Hansen, P.: Analyse von politischen Maßnahmen im Gebäudesektor und deren Emissionseinsparpotenziale bis 2020.  Research Report 10/2009 (PDF, 584 kB)

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.