Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung
Systemforschung und Technologische Entwicklung (IEK-STE)

Navigation und Service


Energiesysteme der Zukunft

Das Institut für Energie- und Klimaforschung – Systemforschung und technologische Entwicklung untersucht und entwickelt Strategien für die Transformation von Energiesystemen unter Berücksichtigung technischer, wirtschaftlicher, ökologischer und gesellschaftlicher Interdependenzen.

Ziele


Forschungsziele

Die Energiesystemforschung des Forschungszentrums Jülich untersucht und operationalisiert gesellschaftlich – politische Leitbilder und Ziele hinsichtlich ihrer Bedeutung für zukünftige Energiesysteme und den Transformationsprozess. In diesem Rahmen werden die Wirkungen von Instrumenten zur zielorientierten Steuerung von Energiesystemen analysiert und einzelne Techniken sowie technische Subsysteme bewertet.


Fokus

Technikinnovation

Technikinnovation

Voraussetzung für die Bewertung von Einzeltechniken und technischen Subsystemen ist die exakte Kenntnis technischer Innovationen (Screening). Mehr: Technikinnovation …

RES

Systemintegration

Neben der Technikbewertung kommt der Integration dieser Techniken in das Energiesystem sowie die Weiterentwicklung von Energieinfrastrukturen entscheidende Bedeutung zu. Mehr: Systemintegration …

Transformation

Transformationsstrategien

Die Gestaltung zukünftiger Energiesysteme wirft Fragen nach den gesellschaftlich – politischen Wert- und Zielvorstellungen sowie nach den einzuschlagenden Wegen, den Instrumenten zur Transformation und dem normativen Rahmen auf. Mehr: Transformationsstrategien …

Zusatzinformationen



Karriere in IEK-STE

IEK-STE bietet Ingenieuren, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern vielfältige Möglichkeiten in einem interdisziplinä-ren Umfeld tätig zu werden.
Es ist auch möglich, wissenschaftlichen Nachwuchs bei der Anfertigung von Studien-, Masterarbeiten und Promo-tionen zu betreuen.

Mehr: Karriere in IEK-STE …

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.