Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Energiewirtschaft

Ein wesentliches Ziel der Arbeiten ist es, die Energienutzung und ihre Wirkung auf die Umwelt zu analysieren sowie Optionen für eine nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln.

Vor diesem Hintergrund werden Szenarien einer zukünftigen Energieversorgung aufgezeigt, die veränderten Randbedingungen (z.B. Einhaltung von Klimaschutzzielen, steigende Energiepreise) Rechnung tragen und auf deren Basis sich geeignete energiewirtschaftliche Strategien und Handlungsempfehlungen für Entscheidungsträger aus Politik, Wissenschaft und Industrie ableiten lassen. Die Arbeiten umfassen

  • die Erstellung nationaler Energieszenarien,
  • sektorale Analysen sowie
  • die Bewertung von Einzeltechniken, Techniklinien und -systemen.

Darüber hinaus werden die Verflechtungen innerhalb eines volkswirtschaftlichen Kontextes aufgezeigt. Hierzu werden computergestützte Modelle erstellt und als Hilfsmittel eingesetzt. Bedingt durch neue energiewirtschaftliche Randbedingungen und die daraus resultierenden Fragestellungen, wird das Modellinstrumentarium kontinuierlich verfeinert und erweitert. Das Spektrum der Analysen umfasst z.B.

  • die aus Umwelt- und Klimaschutzzielen erwachsenden Restriktionen,
  • die Einführungen neuer Techniken, aber auch
  • mögliche Auswirkungen ordnungsrechtlicher Vorgaben sowie marktorientierter Maßnahmen und Instrumente.

Leitung: Dr. rer. pol. Wilhelm Kuckshinrichs


Servicemenü

Homepage