Navigation und Service


Präzisionsmessung der Spinpräzession in COSY

Die JEDI Kollaboration hat an COSY erfolgreich eine neue Methode zur Messung der Präzessionsfrequenz der Spinrichtung in einem Speicherring getestet. Der sogenannte Spintune ist definiert als die Zahl der Spinpräzessionen pro Teilchenumlauf. Bei einem (Deuteron-)Teilchenimpuls von 970 MeV/c liegt dieser bei etwa 0.161, was in diesem Fall einer Frequenz von 120 kHz entspricht. Mit der neuen Präzissionsmethode konnte der Spintune über einen kompletter Beschleunigerzyklus in Zeitintervallen von 2.6s mit einer Genauigkeit von 10-8 gemessen werden. Unter Berücksichtigung des Zeitabhängigkeit konnte für den kompletten Zyklus sogar 10-10 erreicht werden. Diese Genauigkeiten sind eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Messung des elektrischen Dipolmoments (EDM) von Protonen und Hadronen in Speicherringen.

Die Ergebnisse sind in Phys. Rev. Lett. 115 (2015) 094801 publiziert.


Servicemenü

Homepage