Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Rekrutierung aus der Heinz Nixdorf Recall Studie

Die Teilnehmer der Jülicher Studie sind Probanden der Heinz Nixdorf Recall Studie, einer großen wissenschaftlichen Untersuchung zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Seit dem Jahr 2000 werden hierzu Bürgerinnen und Bürger der Städte Bochum, Essen und Mülheim a. d. Ruhr untersucht.

Die Studie umfasst 4814 Teilnehmer, die zum jetzigen Erhebungszeitpunkt 55 bis 85 Jahre alt sind. Diese beantworten jedes Jahr einen Fragebogen und werden alle fünf Jahre umfassend im epidemiologischen Erhebungszentrum in Essen untersucht. Hier soll herausgefunden werden, wie verschiedene Faktoren ‑ etwa genetische  Vorbelastung, psychosoziales Umfeld, Umwelteinflüsse, oder das sogenannte „metabolische Syndrom“, eine kombinierte Störung des Blutdrucks und Fettstoffwechsels ‑ das Auftreten und den Verlauf von Herz-Kreislauferkrankungen beeinflussen.


Servicemenü

Homepage