Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Architektonik und Hirnfunktion

Die Arbeitsgruppe "Architektonik und Hirnfunktion":

  • kartiert die menschliche Hirnrinde, subkortikale Kerngebiete und Faserbahnen in post mortem Gehirnen anhand anatomischer, architektonischer Kriterien
  • hat ein tool (SPM Toolbox) erstellt zur Kombination von zytoarchitektonischen und funktionellen Daten
  • quantifiziert architektonische interhemisphärische, interareale, interindividuelle und ontogenetische Unterschiede von kortikalen Arealen
  • erstellt dreidimensionale anatomische Karten (" probability maps") der Hirnrinde, subkortikaler Kerngebiete und Faserbahnen zur Gegenüberstellung mit Ergebnissen funktioneller bildgebender Untersuchungen
  • arbeitet an der Weiterentwicklung und Anwendung nicht-linearer Anpassungsverfahren zu "Warping" von MR-Volumendatensätzen des menschlichen Gehirns an ein Standard-Referenzgehirn
  • setzt probabilistische architektonische Karten für die Erforschung psychiatrischer und neurologischer Fragestellungen ein

Forschungsschwerpunkte:

Bild für JuBrain Webtool

JuBrain

Zytoarchitektonische Wahrscheinlichkeitskarten in einem dreidimensionalem Atlas des menschlichen Gehirns

JuBrain: JuBrain …

Rezeptoren

Rezeptoren

Neurotransmitter- rezeptoren sind neben den Transmittern (Überträgersubstanzen) Schlüsselmoleküle bei der Signalübertragung zwischen Nervenzellen und bilden die molekulare Grundlage von Struktur-Funktions-Beziehungen im Gehirn.

Mehr: Rezeptoren …

Virtuelles Gehirn: 3D-Darstellung des menschlichen Gehirns mit direkter Interaktion durch den Betrachter

Virtuelles Gehirn

3D-Darstellung des menschlichen Gehirns mit direkter Interaktion durch den Betrachter in Zusammenarbeit mit JARA-HPC.

Virtuelles Gehirn: Virtuelles Gehirn …

Deformationsfeld-Morphometrie: Quantifizierung struktureller Unterschiede

Deformationsfeld- Morphometrie

Quantifizierung von Veränderungen oder interindividuellen Unterschieden in der Gehirnstruktur

Deformationsfeld- Morphometrie: Deformationsfeld- Morphometrie …

Sprechen als komplexe Gehirnleistung

Neuroanatomie der Sprache

Der Weg vom Gedanken bis zum gesprochenen Wort setzt komplexe Abläufe im Gehirn voraus.

Sprechen als komplexe Gehirnleistung: Neuroanatomie der Sprache …

Neurolinguistics

Wie wichtig Sprache im Alltag ist, merken wir häufig erst, wenn sie nicht reibungslos funktioniert. Dies kann in jedem Alter auftreten.

Mehr: Neurolinguistics …

Coronal section of a human brain measured with 3D Polarized Light Imaging (3D-PLI)

Polarized light imaging

Three-dimensional Polarized Light Imaging” rekonstruiert die Nervenfaserrichtungen in postmortem Gehirnen mit einer Auflösung von wenigen Mikrometern.

Mehr: Polarized light imaging …

Zusatzinformationen

Leiterin der Arbeitsgruppe

Prof. Dr. med. Katrin Amunts

Gebäude: 15.9, Raum: 3022

Tel.:  +49-2461-61-4300
Fax: +49-2461-61-3483
k.amunts@fz-juelich.de

und

C. und O. Vogt-Institut für Hirnforschung
Universitätsklinikum Düsseldorf
Moorenstraße 5
40225 Düsseldorf

Gebäude: 22.03, Ebene: 05, Raum: 39

Tel.:  +49-211-81-12777
Fax: +49-211-81-12336

Management

Stefanie Hennen

Gebäude: 15.9, Raum: 3021

+49 2461 61-2481
 +49 2461 61-3483
s.hennen@fz-juelich.de

Janine Klapper

Gebäude: 15.9, Raum: 3020

+49 2461 61-6443
+49 2461 61-3483
j.klapper@fz-juelich.de

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-1)
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich

Gebäude: 15.9


Servicemenü

Homepage