Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Architektonik und Hirnfunktion

Die Arbeitsgruppe "Architektonik und Hirnfunktion":

  • kartiert die menschliche Hirnrinde, subkortikale Kerngebiete und Faserbahnen in post mortem Gehirnen anhand anatomischer, architektonischer Kriterien
  • quantifiziert architektonische interhemisphärische, interareale, interindividuelle und ontogenetische Unterschiede von kortikalen Arealen
  • erstellt dreidimensionale anatomische Karten (" probability maps") der Hirnrinde, subkortikaler Kerngebiete und Faserbahnen zur Gegenüberstellung mit Ergebnissen funktioneller bildgebender Untersuchungen
  • hat ein tool (SPM Toolbox) zur Kombination von zytoarchitektonischen und funktionellen Daten entwickelt
  • arbeitet an der Weiterentwicklung und Anwendung nicht-linearer Anpassungsverfahren zu "Warping" von MR-Volumendatensätzen des menschlichen Gehirns an ein Standard-Referenzgehirn
  • setzt probabilistische architektonische Karten für die Erforschung psychiatrischer und neurologischer Fragestellungen ein

Forschungsschwerpunkte:

Bild für JuBrain Webtool

JuBrain

Zytoarchitektonische Wahrscheinlichkeitskarten in einem dreidimensionalem Atlas des menschlichen Gehirns

JuBrain: JuBrain …

Rezeptoren

Rezeptoren

Neurotransmitter- rezeptoren sind neben den Transmittern (Überträgersubstanzen) Schlüsselmoleküle bei der Signalübertragung zwischen Nervenzellen und bilden die molekulare Grundlage von Struktur-Funktions-Beziehungen im Gehirn.

Mehr: Rezeptoren …

Deformationsfeld-Morphometrie: Quantifizierung struktureller Unterschiede

Deformationsfeld- Morphometrie

Quantifizierung von Veränderungen oder interindividuellen Unterschieden in der Gehirnstruktur

Deformationsfeld- Morphometrie: Deformationsfeld- Morphometrie …

Coronal section of a human brain measured with 3D Polarized Light Imaging (3D-PLI)

Polarized light imaging

Three-dimensional Polarized Light Imaging” rekonstruiert die Nervenfaserrichtungen in postmortem Gehirnen mit einer Auflösung von wenigen Mikrometern.

Mehr: Polarized light imaging …

Eine Darstellung der Krankheitsbilder

Klinische Neuroanatomie

Erforschung von Bewegungsstörungen

Erst wenn unsere Bewegungsabläufe gestört sind, fällt uns auf, wie sehr dadurch unser Alltagsleben buchstäblich aus dem Tritt gerät.

Klinische Neuroanatomie: Klinische Neuroanatomie …

JuGEx is an integrated framework of the AllenBrain and JuBrain atlas for statistical analysis of differential gene expression in the adult human brain.

JuGEx

Cytoarchitecture linked to gene expression to study multilevel human brain organization

Mehr: JuGEx …

Zusatzinformationen

Leiterin der Arbeitsgruppe

Prof. Dr. med. Katrin Amunts

Gebäude: 15.9, Raum: 3022

Tel.:  +49-2461-61-4300
Fax: +49-2461-61-3483
k.amunts@fz-juelich.de

und

C. und O. Vogt-Institut für Hirnforschung
Universitätsklinikum Düsseldorf
Life Science Center, Merowingerplatz 1A
40225 Düsseldorf

Gebäude: 97.36

Tel.:  +49-211-81-06102
Fax: +49-211-81-06154

Management

Stefanie Hennen

Gebäude: 15.9, Raum: 3021

+49 2461 61-2481
 +49 2461 61-3483
s.hennen@fz-juelich.de

Janine Hucko

Gebäude: 15.9, Raum: 3020

+49 2461 61-6443
+49 2461 61-3483
j.hucko@fz-juelich.de

Adresse

Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-1)
Forschungszentrum Jülich
52425 Jülich

Gebäude: 15.9


Servicemenü

Homepage