Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Hardware

Das Team Hardware entwickelt elektronische Komponenten, insbesondere für den Einsatz in Hochfeld MRT-Systemen. Das wichtigste Aufgabenfeld ist der Entwurf und Aufbau von neuen Einzel- und Arrayspulen. Diese werden sowohl für Anwendungen am Menschen als auch für den Einsatz in Tier-MRTs entwickelt. Es beinhaltet Arbeiten im Bereich neuartiger Anregungs- und Aufnahmeantennen, wie sie z. B. bei MRT mittels fortschreitender Wellen oder aktiven Antennensystemen mit integrierten Leistungsverstärkern benötigt werden. Weiterhin werden vom Team Hardware die MRT-Systeme am INM-4 betreut und existierende Hardware/Software so modifiziert, dass sie den speziellen Forschungsanforderungen gerecht werden.

Projekte

Hardware Komponenten

Komponenten und Schaltungen

Ziel diesses Projektes ist die (Neu)entwicklung verschiedenster Komponenten für die MRT

9,4 Tesla Tier-MRT

MRT-Systeme

9.4 T Tier-MRT mit klinischer Benutzeroberfläche und paralleler Sendekapazität

"Traveling-Wave" Systeme

"Travelling-Wave" MRT

In diesem Projekt wird die Anregung und Aufnahme der Kernresonanz mittels geführter fortschreitender Wellen untersucht.

Hardware

MRT Spulenentwicklung

Ziel diesses Projektes ist die (Neu)entwicklung von Spulen für die MRT

Fieldprobe

Feldüberwachung

MR Experimente benötigen ein homogenes und stabiles statisches Magnetfeld, welches von dynamischen Gradientenfeldern überlagert wird. In der Realität unterscheidet sich das tatsächliche von dem erwarteten Magnetfeld.

Zusatzinformationen

Hardware

Leiter der Arbeitsgruppe

Dr. Jörg Felder

Mitarbeiter

Avdo Celik

Dr. Chang-Hoon Choi

Yong Hyun Ha

Dr. Suk Min Hong

Stefan Schwan

Annette Weber

Dr. Wieland A. Worthoff


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.