Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Neuartige, auf CDTA-basierende, bifunktionellen Chelatoren für  stabile und inerte Mangan(II)-Komplexe

Die Entwicklung von Bi-Modalen Tracern als Kombination aus MR-Kontrastmittel und PET-Radiotracer

Die Synthese zweier CDTA-basierter, bifunktioneller Mn(II) Chelatoren (BFMnCs) ermöglicht die „Click“-Kopplung an interessante Biomoleküle. Ein "Click"-Konjugat eines der BFMnC wurde zur detaillierten thermodynamischen, kinetische, und relaxometrischen Bewertung der entsprechenden Mn(II) Komplexes verwendet. Durch ihre außerordentliche Balance zwischen thermodynamischer Stabilität, kinetischer Inertheit und Relaxivity sind die neuartigen BFMnCs vielversprechende Vorstufen für Mn(II)-basierte PET/MRT-Tracer (52g/55MnII) sowie für MR-Kontrastmittel (MnII) der nächsten Generation.

bifunktionelle chelatoren / bifunctional chelators

C. Vanasschen, E. Molnár, G. Tircsó, F.K. Kálmán, É. Tóth, M. Brandt, H.H. Coenen, B. Neumaier, Novel CDTA-based, Bifunctional Chelators for Stable and Inert MnII Complexation: Synthesis and Physicochemical
Characterization, Inorg. Chem. 56, 7746(2017); [doi:10.1021/acs.inorgchem.7b00460].

Servicemenü

Homepage