Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Radiotracerherstellung

Ligandenentwicklung

Der Hauptfokus dieser Gruppe liegt auf der Entwicklung von ″small molecule″ Liganden insbesondere für das adenosinerge System im Hinblick auf eine nichtinvasive bildgebende Diagnostik der biologischen Targets durch den Einsatz geeigneter, radioaktiv markierter Derivate mittels PET und SPECT.

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich ausgehend von verschiedenen Ansätzen mit dem Design von Leitstrukturen (leads), ihrer Synthese, Derivatisierung, Identifizierung und Strukturanalytik. Das angewendete Methodenspektrum berührt verschiedene Aspekte modernen Drug Designs und reicht, auch im Hinblick auf eine potentielle nachfolgende Radiomarkierung selektierter Derivate, von den klassischen medizinisch-chemischen Methoden über Homologie- und Bioisosterie-basierende Strategien bis hin zu retrometabolischen Ansätzen.


Servicemenü

Homepage