Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
Nuklearchemie (INM-5)
(leer)

Navigation und Service

Logo Dual2Pet

Entwicklung von PET-Liganden zum Nachweis von dualen Mechanismen neuer Analgetika (Dual²PET)

Innovative Wirkstoffe, welche gleichzeitig zwei Wirkprinzipien in einer Struktur miteinander verbinden, eröffnen vielversprechende neue therapeutische Ansätze in der Medizin

Mehr: Entwicklung von PET-Liganden zum Nachweis von dualen Mechanismen neuer Analgetika (Dual²PET) …

Logo Pain-Vis

Therapieweisende Visualisierung von Schmerz mittels PET-Tracer (PAIN-Vis)

Neuartige PET-Tracer eröffnen vielversprechende Möglichkeiten, um molekularpathologische Veränderungen bei peripherem Schmerz und dessen genaue Lokalisation im Körper in vivo zu erfassen.

Mehr: Therapieweisende Visualisierung von Schmerz mittels PET-Tracer (PAIN-Vis) …


Fokus

Büro / Office

Radiotracerentwicklung

Die Radiotracerentwicklung beginnt mit der Identifizierung von molekularen Targets und der Suche nach geeigneten Leitstrukturen, die spezifisch mit diesen Targets wechselwirken. Dies können z.B. Rezeptorliganden oder Enzymsubstrate sein, die dann mit einem Radionuklid markiert werden. Mehr: Radiotracerentwicklung …

Spritze mit Vials / Syringe with Vials

Radiopharmakaproduktion

Das INM-5 produziert Radiotracer (auch Radiopharmaka genannt) für die Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und beliefert sowohl die FZJ-internen Institute als auch externe Universitätskliniken. Mehr: Radiopharmakaproduktion …

Fluorethyltyrosin

PET-Bildgebung

Die PET Bildgebung ermöglicht einen nicht invasiven Einblick in die Struktur und Funktion des Gehirns. Dabei kommen spezifische Radiotracer zum Einsatz, die in der Lage sind, geringste Veränderungen auf molekularer Ebene anzuzeigen. Mehr: PET-Bildgebung …

Zyklotron

Zyklotron

Da es sich bei fast allen Radionukliden, die in der molekularen Bildgebung eingesetzt werden, um protonenreiche Kerne hat, werden diese an einem Zyklotron erzeugt. Mehr: Zyklotron …

Nuklidkarte / Nuclide chart

Nicht-Standard Radionuklide

Mit der wachsenden Bedeutung der Positronen-Emissions-Tomographie in der diagnostischen Nuklearmedizin wächst der Bedarf an innovativen Nicht-Standard Radionukliden, wie z.B. 64Cu, 73Se, 76Br oder 120I stetig an. Mehr: Nicht-Standard Radionuklide …

Information

Informationen

Mehr Informationen zum Thema PET und MR Mehr: Informationen …


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.