Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Interindividuelle Varianz

Die Menschen sind anders und so sind die Gehirne. Daher kombinieren wir Neuroimaging mit statistischem Lernen, um die Beziehung zwischen neurobiologischer und phänotypischer Variabilität in großen Proben zu untersuchen.

Picture for the topic "Interindividual Variability"

Interindividuelle Unterschiede im menschlichen Verhalten durchdringen alle Aspekte des Lebens, von affektiven und kognitiven Funktionen bis hin zu sozialen Beziehungen. Die Charakterisierung interindividueller Unterschiede in diesen Aspekten ist entscheidend für die Abbildung struktureller und funktioneller neuronaler Korrelate solcher phänotypischer Variablen wie Persönlichkeitsmerkmale. Wir untersuchen Assoziationen zwischen multimodaler neuronaler Variabilität und Leistung bei Aufgaben, die diese mentalen Funktionen steuern, über ein breites Spektrum verschiedener mentaler Funktionen wie Aktionssteuerung, Gedächtnis, affektiver und sozial-kognitiver Verarbeitung. Darüber hinaus untersuchen wir den moderierenden Einfluss von Faktoren wie Alter und Geschlecht auf solche Assoziationen und die neurobiologischen Mechanismen, die diese Einflüsse vermitteln.


Servicemenü

Homepage