Suche

zur Hauptseite

Institut für Neurowissenschaften und Medizin
(leer)

Navigation und Service


Wissen schaffen ....

Wie lassen sich Nervenzellverbände mild, effizient und wohl-definiert durch Stimulation beeinflussen? Wie können wir die Vernetzung von Nervenzellverbänden durch Stimulation so umformen, dass die Nervenzellverbände dauerhaft in einen gesunden Funktionsmodus zurückkehren? Um dies immer besser zu verstehen, erforschen wir die Grundlagen der Auswirkung unterschiedlicher Stimulationsarten auf die Dynamik und die Vernetzung von Nervenzellverbänden. Mehr: Wissen schaffen .... …

Technologien entwickeln…

Um neue Therapien zu ermöglichen, setzen wir unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse um in innovative medizintechnische Geräte und Verfahren für die invasive bzw. nicht-invasive Neurostimulation. Eine erfolgreiche industrielle Umsetzung erfordert, diese neuen Technologien patentrechtlich zu schützen. Mehr: Technologien entwickeln… …

Therapien etablieren…

Theorie kann sehr schön sein; am schönsten ist sie, wenn sie Menschen hilft. Unser Ziel ist es, unser Wissen sowie unsere medizinische und technologische Kompetenz zum Wohle der Patienten anzuwenden. Mehr: Therapien etablieren… …


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.