Search

link to homepage

Institute of Neuroscience and Medicine
(leer)

Navigation and service


Verstehen Verstehen

Tagung am 30. November / 1. Dezember 2016
Universitätsclub Bonn, Konviktstr. 9, 53113 Bonn

Verstehen ist ein zentrales Moment der intentionalen Verfasstheit des Menschen und durchdringt alle Bereiche lebensweltlicher und wissenschaftlicher Erkenntnis. Wird das Verstehen selber zum Gegenstand der Reflexion, indem thematisiert wird, was menschlichen Erkenntnisprozessen zugrunde liegt, dann kommt eine Perspektive zum Tragen, die charakteristisch ist für geisteswissenschaftliche Disziplinen.

Seit längerem beschäftigen sich auch naturwissenschaftliche und technische Disziplinen mit Verstehensprozessen. So sind vor allem große Fortschritte bei der Modellierung und Simulation kognitiver Funktionen erzielt worden. Fraglich ist, ob dadurch die klassische Differenz zwischen »Erklären und Verstehen« (G. H. von Wright) nivelliert wird.

In diesem Spannungsfeld verortet sich die Tagung „Verstehen verstehen“: Im interdisziplinären Austausch zwischen Vertretern der objektorientierten Fachdisziplinen (Anthropomatik, Robotik und Neurowissenschaften) einerseits und der Reflexionsdisziplinen (Wissenschaftstheorie und Philosophy of Mind) andererseits soll das Problem des »Verstehens von Verstehen« diskutiert werden. Leitend wird hier die These sein, dass nicht bloß begriffliche Abgrenzungen, sondern gerade wechselseitige Vermittlungen zwischen den Fachdisziplinen echte Fortschritte erzielen können.ie Tagung will einen konzeptionellen Rahmen erarbeiten, der es erlaubt, deskriptive, semantische und normative Fragen nach der Natur gleichermaßen durch Ausgrenzung und Zusammenführung der Bereiche „Natur“ und „Ethik“ zu beantworten. Das Verhältnis von Natur und Ethik wird in der Perspektive ausgewählter Mensch-Natur-Verhältnisse und der sich damit verbindenden Problematisierung des Ortes der humanen Lebensform in der Natur thematisiert.

Referenten:

  • Mathias Gutmann, Karlsruhe
    Grundlagen der Modellierung
  • Bert Heinrichs, Jülich/Bonn
    Kognition verstehen
  • Olaf Müller, Berlin
    Mutual Understanding on the Road. Chances and Challenges of Autonomous Cars
  • Benjamin Rathgeber, Karlsruhe
    Modellierte Experimente - Experimentelle Modelle
  • Dieter Sturma, Bonn/Jülich
    Erklären, Verstehen und Kritik

Weitere Informationen zu dieser Tagung finden Sie im beigefügten   Programm (PDF, 208 kB)


Servicemeu

Homepage