Suche

zur Hauptseite

Quantenmaterialien und kollektive Phänomene (JCNS-2/PGI-4)
(leer)

Navigation und Service

Aktuelles

Grafische Darstellung der Strukturveränderung.
Materialforschung: Oxidkeramik mit reversiblen Eigenschaften
Jülich, 21. Januar 2019 – Moderne Technik kommt nicht ohne Materialien mit genau definierten physikalischen Eigenschaften aus. Eine neue Möglichkeit für gezieltes und dabei reversibles Materialdesign mit Hilfe von Sauerstoff stellten nun Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich vor. Die von ihnen untersuchte Keramik kann Sauerstoff aufnehmen, speichern und wieder abgeben, so ähnlich wie ein Schwamm Wasser. Dabei wechselt die kristalline Substanz zwischen elektrisch leitend und isolierend. Gleichzeitig verändern sich auch die magnetischen Eigenschaften. Mögliche Einsatzzwecke sehen die Forscher in Computerspeichern, Sensoren und Katalysatoren.
Mehr: Materialforschung: Oxidkeramik mit reversiblen Eigenschaften …

Fokus

-Teaser-Bild

Quantenmaterialien

Das Institut untersucht die statischen und dynamischen Eigenschaften von komplexen Quantenmaterialien.Mehr

-Teaser-Bild

Neutronen Streumethoden

Die Entwicklung von Methoden und der Betrieb von Instrumenten zur Neutronenstreuung. Mehr

-Teaser-Bild


Hochbrillante Neutronenquelle

Eine neuartige konzeptionelle Beschleuniger-basierte Neutronenquelle.Mehr


Servicemenü

Homepage