Navigation und Service


Mikrobiologie – Experimente zum kontrolliertem Umgang mit dem Bakterium E. coli K12 sowie dessen Einsatzmöglichkeiten im Bereich Molekulargenetik

Die Teilnehmer lernen, wie sie mit einfachen Mitteln und unter sterilen Bedingungen, auch im Schülerversuch Bakterien (E.coli K12) kultivieren können. Sie setzen eine Über-Nacht-Kultur der Bakterien an, bestimmen den Bakterientiter und führen die Stempeltechnik in Petrischalen durch.

Durch die Anzucht von Arginin-Mangelmutanten bei unterschiedlichem Nährstoffangebot wird die Aufstellung des Arginginsyntheseweges möglich.
Dabei wird deutlich, dass ein bestimmter DNA-Abschnitt/Gen ein bestimmtes Enzym codiert.

Abschließend untersuchen die Teilnehmer die Auswirkungen eines Mutagens unter verschiedenen Bedingungen und gewinnen dabei Einblicke in den biochemischen Ablauf der Mutagenese.

Die Fortbildung umfasst folgende Versuchseinheiten:

• Grundlagen sterilen Arbeitens
• Anzucht von Bakterien und Titerbestimmung
• Betrachtung der Ein Gen – ein Enzym – Hypothese
• Erfassung des Synthesewegs von Arginin
• Auswirkung eines Mutagens

Zielgruppe:

Lehrer und Referendare Sekundarstufe I und II


Kosten:

€ 100,- pro Person

inkl. Mittagessen

Da unsere Kantine am Samstag geschlossen hat, werden wir an diesem Tag einen italienischen Lieferservice bestellen.


Teilnehmerzahl:

max. 12 Personen

Termin:

n/a

Bitte beachten Sie, dass Sie nur beide Tage zusammen buchen können!

Zeit:

2-Tagesveranstaltung 9:00 - 16:00 Uhr

Kontakt:

Jessica Willms
Forschungszentrum Jülich
Schülerlabor JuLab
52425 Jülich


Tel.: 02461 61-1428
Fax : 02461 61-6900
E-Mail:schuelerlabor@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage