Navigation und Service


Wissenschaftliche Arbeiten

Examensarbeiten im Rahmen der 1. Staatsprüfung:

  • Balkenhoff, Gunnar (2004): Chemische Experimente im Schülerlabor des Forschungszentrums Jülich - Entwicklung und konzeptionelle Anpassung.
    TU Dortmund.
  • Grifka Julia (2007): Schülerversuche zu Magnetismus und Supraleitung oder Warum schwebt die Eisenbahn?. Heinrich Heine Universität Düsseldorf.
  • Marx, Verena (2010): Planung und Durchführung einer Projektwoche zum Thema ’GMR-Effekt’ für Oberstufenschüler. RWTH Aachen.
  • Turobin, Nadine (2010): Entwicklung eines Koffers mit Unterrichtsmaterialien und einem didaktischem Konzept zu dem Themenfeld 'Elektrotechnik und Magnetismus' im Rahmen der frühen naturwissenschaftlichen Bildung. Bergische Universität Wuppertal.
  • Schmidt, Ines (2010): Außerschulische Lehr-und Lernstandorte - Entwicklung und Durchführung von Leitfadeninterviews zu Wirkungen, Erwartungen und Erfahrungen. TU Dortmund.
  • Strobelt, Anne (2011): Experimente für ein Praktikum zur Einführung in die Biotechnologie und das Arbeiten mit Mikroorganismen für unterschiedliche Alters- und Kompetenzstufen. RWTH Aachen.

Masterarbeiten:

  • Fuchs-Döll, Anne (2008): Nachhaltigkeitsorientierte Experimentiertage im JuLab – Methodenkritische Analyse Bildung-für-eine-nachhaltige-Entwicklung-relevanter Erwartungshaltung von Lehrkräften. Universität Rostock.
  • Hubricht, Sandra (2012): Zur Identifizierung und Förderung besonders interessierter Schülerinnen und Schüler in Schülerlaboren. TU Dortmund.
  • Wortmann, Christian (2012): Schule erlebt Forschung – empirische Untersuchung zur Akzeptanz und zum Effekt eines außerschulischen, wissenschaftsorientierten Praxisunterrichts am Beispiel des Schülerlabors „JuLab“ am Forschungszentrum Jülich. RWTH Aachen.

Servicemenü

Homepage