(leer)

Navigation und Service


Bilder aus der Forschung

struct_1280.jpg

Vacancies in crystalline phase-change materials
Density Functional Theory study of the role of vacancies on the electronic structure in crystalline phase-change materials employing the recently developed KKRnano method on the BlueGene/P supercomputer JUGENE using a cubic supercell of 4096 atoms containing Ge512VAC512Sb1024Te2048. The figure displays the atomically resolved spatial distribution of local density of states (LDOS) at the Fermi energy. In the left lower part the chemical information, in the upper right part the value of the LDOS is displayed. Here, large (small) radii of the spheres correspond to high (low) DOS values. For both parts of the plot Ge, Vac, Sb, and Te are shown in white, transparent, light blue, and dark blue, respectively.

Original publication:
Zhang, W. ; Thiess, A. ; Zalden, P. et al.;
Role of vacancies in metal-insulator transitions of crystalline phase-change materials;
Nature materials 11 (2012) 952 – 956

More information on KKRnano

Copyright: Forschungszentrum Jülich
Übersicht

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.