(leer)

Navigation und Service


Bilder aus der Forschung

Schnittstelle von Elektronik und Biologie.jpg

Schnittstelle von Elektronik und Biologie
Die Abbildung zeigt eine Nervenzelle (hellbraun) auf einem Feldeffekttransistor. Wissenschaftler des Peter Grünberg Instituts - Bioelektronik arbeiten daran, die Intelligenz lebender Zellen mit elektronischen Datensystemen zu verbinden. So wollen sie herausfinden, wie mögliche Schnittstellen von Elektronik und Biologie aussehen könnten. Ein besseres Verständnis soll dabei helfen, eines Tages zum Beispiel Prothesen zu entwickeln, die sich direkt durch das Nervensystem des Patienten steuern lassen, oder künstliche Netzhäute oder auch Biochips, die schnell und zuverlässig Spurenstoffe in Luft und Wasser detektieren.

Zum Institutsbereich (engl.): Biolelektronik (PGI-8/ICS-8)

Copyright: Forschungszentrum Jülich
Übersicht

Servicemenü

Homepage