(leer)

Navigation und Service


Menschen

Group photo

Die Mitarbeiter unseres Instituts sind die entscheidende Quelle unseres Erfolgs. Wir sind froh, dass Mitarbeiter aus der ganzen Welt zu uns kommen. Unser Institut besteht in etwa  aus 10 erfahrenen Wissenschaftlern, 4 LeiterInnen von Nachwuchsgruppen, 20 Postdocs, 10 Doktoranden und einigen Master Studierende, sowie Stipendiaten und unserer Sekretärin. Sie kreieren gemeinsam eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre in unserem Instituts. Zusammen bearbeiten sie ein sehr breites Spektrum der Theoretischen Physik der Elektronen in realen Materialien was uns sehr viele interessante Forschung ermöglicht. Sie schreiben eigenständige Drittmittelanträge und setzen sich für gute Arbeitsbedingungen und eine gute Infrastruktur unseres Instituts ein.

Pro Jahr veröffentlichen wir etwa 50 wissenschaftliche Arbeiten in internationalen referierten ISI-gelisteten Journalen, geben etwa 80 Vorträge auf Konferenzen und Tagungen und etwa 20-30 eingeladene Vorträge an Universitäten. Wir organsieren internationale Konferenzen, Workshops und Schulen.

Ein bis zwei mal im Jahr unternehmen wir Institutsausflüge. Im Sommer 2012 hat unser Institute zum ersten Mal den 3. Preis beim Fußballtunier des Forschungszentrums erreicht.

Unser Institut beheimatet 4 Nachwuchsgruppen, drei Universitäts-Helmholtz Nachwuchsgruppen (Computational Nanoferronics Laboratory, Topological Nanoelectronics Group, Functional Nanoscale Structure Probe and Simulation Laboratory) finanziert durch die Helmholtz Gemeinschaft, dem Forschungszentrum Jülich und unserem Institut, und eine Emmy-Noether Gruppe, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Zur Zeit haben drei Mitglieder die Lehrerlaubnis, alle an der Universität RWTH Aachen. Ebenfalls erhalten unsere Masterstudenten und Doktoranden ihre Abschlusszertifikate vorwiegend von der Universität RWTH Aachen. Dies verbindet unsere Forschung mit der Ausbildung junger Forscher.

Immer wieder freut es uns wenn die Arbeit eines Mitarbeiters durch einen Preis gewürdigt wird oder in Form einer Pressemitteilung oder Poster die Öffentlichkeit erreicht.


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.