(leer)

Navigation und Service


Struktur

Juelich-Aachen Research Alliance: Future of Information Technology

JARA

Helmholtz-Hochschul Nachwuchsgruppe

(PGI-2 des FZJ und Institut für theoretische Physik A - RWTH)

 

 

 

 

 

Einzel-Molekül Quanten-Transport

Readout-of-carbon-nanotube-vibrations_jpg

Der Transportstrom durch ein einzelnes Molekül in Kontakt mit zwei makroskopischen Sonden ist eine empfindliche Sonde für die Nicht-Gleichgewichts-Quantendynamik der Schwingungs- und magnetischen Freiheitsgrade. Das Verständnis der großen Mannigfaltigkeit der quantenmechanischen Transporteffekte, die durch starke intramolekulare Wechselwirkungen bestimmt werden, ist wesentlich für die Wirksamkeit und für mögliche zukünftige Anwendungen ein-molekularer Bauelemente.

 

 

 

 

Institute for Quantum Information (IQI)

Bild5_dV_jpg


Gegründet 2011, verfolgt das Institut eine Vielzahl von Themen der Quanteninformationstheorie, die sowohl von angewandter als auch von grundlegender Bedeutung sind. Bauelemente für die Quanteninformationsverarbeitung auf Festkörperbasis, die entweder auf Spinfreiheitsgraden oder auf der Supraleitung beruhen, sind vielversprechende Möglichkeiten fuer die Zukunft. Unsere theoretischen Arbeiten versuchen, verbesserte Methoden für die Funktionalität dieser Qubits und ihr Zusammenwirken in einem System zu finden. Diese Ziele stellen die Motivation für viele grundlegende Arbeiten in einer breiten Palette von Gebieten dar, die die Vielteilchentheorie, die Theorie von Quantenfehlerkorrekturprogrammen, die Theorie der Quantenkontrolle und die Komplexität quantenmechanischer Rechnungen umfassen.



Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.