(leer)

Navigation und Service


GALAXI - Hochauflösendes GISAXS-Diffraktometer

Galaxi Logo

GALAXI (Gallium Anode Low-Angle X-ray Instrument) ist ein Röntgenkleinwinkeldiffraktometer, das speziell für die Röntgenkleinwinkelstreuung unter streifendem Einfall (GISAXS) optimiert wurde.


GALAXI DiffraktometerGALAXI-Diffraktometer mit Probenort und Detektor
Copyright: Forschungszentrum Jülich


Mit GALAXI können Strukturen untersucht werden, die in der Größenordnung D = 2 π/Q = 2 ... 100 nm liegen, auch wenn Sie auf einem Substrat liegen, das für Röntgenstrahlung undurchsichtig ist.

GALAXI verfügt mit der Metaljet-Röntgenquelle von Bruker AXS über die Laborröntgenquelle mit der z.Zt.höchsten Brillianz überhaupt. Mit einer parabolischen Optik wird der Röntgenstrahl auf die 4 m lange Kollimationsstrecke gerichtet.

Die Probe kann mit 2 Translations- und 2 Rotationsfreiheitsgraden im Strahl orientiert werden.

GALAXI RöntgenquelleGALAXI Röntgenquelle und erste Kammer der Kollimation mit Blende und Abschwächer
Copyright: Forschungszentrum Jülich


Als Kleinwinkeldetektor dient ein Pilatus 1M-Detektor von Dectris, der mit seinem beeindruckend niedrigen Untergrund 6 Größenordnungen Signal/Rauschverhältnis innerhalb eines Detektorbilds ermöglicht. Der Detektorabstand ist zwischen ca. 80 cm und 350 cm einstellbar, um den Winkelbereich und die Auflösung an die experimentellen Notwendigkeiten anzupassen.

Der Strahlweg ist von der Quelle bis zum Detektor evakuiert, auch die Proben befinden sich im Vakuum.

GALAXI wird z.B. genutzt zur Untersuchung von:

  •  Struktur von selbstorganisierten Nanopartikelanordnungen
  • Größenverteilung von Nanopartikeln in Lösung
  •  Porösität von Beschichtungen
  • Struktur von Flüssigkristallen

Weitere Information:

Beispiele

Kontakt


Servicemenü

Homepage