Suche

zur Hauptseite

Elektronische Materialien (PGI-7)
(leer)

Navigation und Service

Aktuelles

Blick in das memristive Bauelement
Lösung für langzeitstabile ReRAMs
Jülich, 19. Oktober 2015 – Sie sind um ein Vielfaches schneller als FLASH-Speicher und benötigen deutlich weniger Energie: ReRAM-Speicher könnten die Computertechnik in den nächsten Jahren revolutionieren. Doch für viele Anwendungen sind die memristiven Speicherzellen noch zu fehleranfällig. Ein Jülicher und Aachener Forscherteam konnte nun aufdecken, wie sich Speicherzellen, die schnell Daten verlieren, mikroskopisch von jenen unterscheiden, die über lange Zeit stabil sind.
Mehr: Lösung für langzeitstabile ReRAMs …

Veranstaltungen

Blavette
Jun
24
PGI Kolloquium: Prof. Dr. Didier Blavette, Normandie University, Rouen, France  
The design of Atom probe tomography (APT) at Oxford and Rouen universities for 25 years ago has been an outstanding breakthrough in the microscopy world. APT is the only analytical microscope able to provide 3D images of a material at the atomic scale.
Mehr: PGI Kolloquium: Prof. Dr. Didier Blavette, Normandie University, Rouen, France   …

Fokus

JARA_FIT

JARA FIT

Neue Konzepte in der Informationstechnologie. JARA_FIT

JARA_HPC

JARA HPC

Computersimulation mit Hochleistungsrechnern. JARA_HPC

EMRL_jpg

EMRL

Das Electronic Materials Research Lab (EMRL) besteht aus dem IWE II an der RWTH Aachen und dem IEM am Forschungszentrum Jülich. EMRL


Servicemenü

Homepage