Suche

zur Hauptseite

Peter Grünberg Institut
(leer)

Navigation und Service


The disposable DotFET:
Locally strained silicon for CMOS

The goal of the d-DotFET research activities is the evaluation of an entirely new path to fabricate strained Si nano-devices which are compatible to Si CMOS processing. The idea is to fabricate field effect transistors from strained Si bridges, which have been manufactured by disposing embedded, sacrificial Ge islands (dots).

To achieve the required positioning of the Ge dots, templated self assembling is explored. This approach promises high speed electronics, due to the large mobility of carriers in strained Si, substantially reduced short channel effects, since the thickness of the channel is defined by an air bridge, and an improved thermal conductivity, which is attributed to the all Si device design.

d-dot-FETSchematic illustration of a disposable dot field-effect-transistor


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.