Suche

zur Hauptseite

Peter Grünberg Institut
(leer)

Navigation und Service


Masterarbeit: Wachstum von Halbleiter Nanodrähten

Beginn: Sofort wenn möglich

Halbleiter Nanodrähte gehören zu den interessantesten eindimensionalen Nanostrukturen. Ihre besondere Morphologie erlaubt es unterschiedlichste Halbleitermaterialien zu kombinieren, wodurch neuartige Heterostrukturen für vielfältige Anwendungen hergestellt werden können. Die zuletzt an unserem Institut entwickelten GaAs/InAs – Kern/Hülle Nanodrähte sind ein solches Beispiel. Deren besondere Bandanordnung sorgt für eine hohe intrinsische Leitfähigkeit und die Möglichkeit Elektroneninterferenz direkt sichtbar zu machen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, innerhalb des Peter Grünberg Instituts für Halbleiter Nanotechnologie als Teil der Arbeitsgruppe Metall Organische Gasphasen Epitaxie (MOVPE) aktiv an aktuellen Fragen zur Halbleiter Nanodrahtforschung mitzuarbeiten. Im Rahmen dieser Masterarbeit sollen das Kristallwachstum von Gruppe III/V Nanodrähten untersucht werden. Ziel ist zum einen die Verbesserung der kristallinen Qualität der Drähte sowie die Erschließung neuer Wachstumsparameter für das Wachstum vom Nanodraht-heterostrukturen.

In einer ersten Phase soll die Strukturierung von geeigneten Wachstumssubstraten erlernt werden, die am Institut bisher mittels Elektronenstrahl- und Nanoimprint Lithographie hergestellt werden. In einer zweiten Phase sollen dann Halbleiter Nanodrähte mittels MOVPE gewachsen werden. In der dritten Phase erfolgt deren Charakterisierung mittels Raster- sowie Transmissions-Elektronenmikroskopie.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mitsamt Lebenslauf, Bachelorarbeit und Prüfungsresultate per email an
[Dr. Hilde Hardtdegen] (h.hardtdegen@fz-juelich.de) or
[Fabian Haas] (f.haas@fz-juelich.de)


Servicemenü

Homepage