Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Klimawandel – Jülicher Experten

Stratosphäre

  • Klimarelevante Prozesse in der Atmosphäre
  • Ozon-Klima-Wechselwirkungen
  • Wasserdampf und Eiswolken
  • Fernerkundung der Atmosphäre
  • Entwicklung Messinstrumente

Prof. Dr. Martin Riese
Direktor Institut für Energie- und Klimaforschung,
Bereich Stratosphäre (IEK-7)
E-Mail: m.riese@fz-juelich.de
Telefon: +49 2461 61-2065

Troposphäre

  • Luftqualität/Luftverschmutzung
  • Chemie der Atmosphäre
  • Partikelbildung/atmosphärische Aerosole
  • Abbau von Spurengasen/Selbstreinigung der Atmosphäre
  • Anthropogene und biogene Emissionen
  • Globale Langzeitmessungen atmosphärischer Spurenstoffe
  • Chemische Wettervorhersage/reaktive Treibhausgase/ Modellierung von Chemie- und Transportprozessen
  • Nachweistechniken für atmosphärische, reaktive Spurenstoffe

Prof. Dr. Andreas Wahner
Direktor Institut für Energie- und Klimaforschung, Bereich Troposphäre (IEK-8)
E-Mail: a.wahner@fz-juelich.de
Telefon: +49 2461 61-4692

Prof. Dr. Astrid Kiendler-Scharr
Direktorin Institut für Energie- und Klimaforschung, Bereich Troposphäre (IEK-8)
E-Mail: a.kiendler-scharr@fz-juelich.de
Telefon: +49 2461 61-4185

Agrosphäre

  • Auswirkung des Klimawandels auf Böden und Ökosystemdienstleistungen
  • Untersuchung der Auswirkungen auf Stoffkreisläufe sowie Austauschprozesse zwischen Boden, Pflanzen und Atmosphäre
  • Modellierung von Wasser-, Energie- und Stoffkreisläufen sowie deren Wechselwirkungen im Rahmen des Klimawandels und Landnutzungsänderungen

Prof. Dr. Harry Vereecken
Direktor Institut für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Agrosphäre (IBG-3)
E-Mail: h.vereecken@fz-juelich.de
Telefon: +49 2461 61-4570

Pflanzenwissenschaften

Prof. Dr. Ulrich Schurr

Institut für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Pflanzenwissenschaften (IBG-2)
Telefon: +49 2461 61-3073
E-Mail: u.schurr@fz-juelich.de

Fachgebiet:

  • Dynamik von Wachstum und Transport in Pflanzen und deren Beeinflussung durch variierende Umweltbedingungen

besondere Kenntnisse:

  • Anpassung von Pflanzen an den Klimawandel
  • Photosynthese, Wachstum und Qualität von Pflanzen bei zukünftigen CO2-Konzentrationen
  • Wachstum und Metabolismus von Pflanzen
  • Transport in Pflanzen
  • Ökosysteme
  • Enabling Technologies
  • Entwicklung neuer methodischer Ansätze
  • Jülich Plant Phenotyping Centre- JPPC

Besondere Hinweise:

  • Leiter des Instituts für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Pflanzenwissenschaften (IBG-2) am Forschungszentrum Jülich
  • Leiter der Forschungsgruppe Dynamic Plants in a Dynamic Environment an der Universität Düsseldorf
  • Vizepräsident der European Plant Science Organisation (2009-2011)
  • Koordinator des Deutschen Pflanzen-Phänotypisierungsnetzwerks (DPPN)
  • beteiligt am Exzellenzcluster CEPLAS der Universität Düsseldorf
  • beteiligt am Bioeconmy Science Center (BioSC)

Prof. Dr. Michelle Watt

Institut für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Pflanzenwissenschaften (IBG-2)
Telefon: +49 2461 61-9112
E-Mail: m.watt@fz-juelich.de

Fachgebiete:

  • Quantification and modeling of root structures and function under variable climatic and soil conditions
  • carbon fluxes in plants and exudation in soils interactions and functions between plant roots and soil microbial communities

Besondere Kenntnisse:

  • plant root systems and how they respond to climate and agricultural changes
  • plant root-soil processes including water and nutrient resource efficiencies
  • root carbon efflux to soil and possible changes with climate change
  • root-microorganism processes
  • technologies to measure roots, root carbon and root microorganisms
  • plant breeding for climate change

Besondere Hinweise:

  • Director of the Institute of Bio- and Geosciences, Department of Plant Sciences (IBG-2) at the Forschungszentrum Jülich
  • Head of the research group Root Function and Trait Discovery, at IBG-2
  • Professor of Crop Root Physiology at the University of Bonn
  • Executive Secretary of the International Society of Root Research
  • International Corresponding Member, Australian Society of Plant Scientists
  • Pending: Chair of the Root Working Group, International Plant Phenotyping Network (IPPN)

Prof. Dr. Uwe Rascher

Institut für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Pflanzenwissenschaften (IBG-2)
Telefon: +49 2461 61-2638
E-Mail: u.rascher@fz-juelich.de

Fachgebiete:

  • Einfluss von erhöhtem CO2 auf Kohlenstoffflüsse und Nährstoffhaushalt von Nutzpflanzen
  • Flugzeug- und Satellitengestützte Fernerkundung von Photosynthese und Stress von Pflanzen und Vegetation
  • Anpassung des pflanzlichen Energiestoffwechsels

besondere Kenntnisse:

  • Ökophysiologie der Photosynthese
  • Anpassung von Pflanzen an den Klimawandel
  • Photosynthese von Pflanzen bei zukünftigen CO2-Konzentrationen
  • Ökosysteme
  • Optische Fernerkundung
  • Messung der Chlorophyllfluoreszenz vom Blatt bis zur globalen Kartierung
  • Bedeutung des pflanzlichen Stoffwechsels für lokale, regionale und globale Stoffflüsse

besondere Hinweise:

  • Leiter des Forschungsbereichs 'Ecosystem Dynamics' und 'Shoot Functioning' am Instituts für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Pflanzenwissenschaften (IBG-2) am Forschungszentrum Jülich
  • Professor für 'Quantitative Physiologie der Nutzpflanzen'‘ an der Universität Bonn
  • Mitglied der 'Mission Advisory Group' der Europäischen Weltraumagentur (ESA) für die Satellitenmission FLEX

Dr. Onno Muller

Institut für Bio- und Geowissenschaften, Bereich Pflanzenwissenschaften (IBG-2)
Telefon:+49 2461 61-8777
E-Mail: o.muller@fz-juelich.de

Fachgebiete:

  • Plant performance under experimentally elevated CO2 or temperature conditions in the field
  • Plant ecophysiology/ field phenotyping

besondere Kenntnisse:

  • Non-invasive photosynthesis measurements
  • Leaf and vein anatomy in relation to photosynthetic performance
  • Experimental warming experiments in forests and elevated CO2 experiments in agricultural fields.

besondere Hinweise:

  • Senior scientist in the group “shoot-functioning” of IBG-2 plant sciences
  • Within the German Plant Phenotyping Network responsible for setting up a Free Air Co2 Enrichment experiment in the agriculture field.

Energietechniken und –systeme

  • Technische & ökonomische Optionen
  • Perzeption & Akzeptanz von Maßnahmen
  • Governance von Systemen

Prof. Jürgen-Friedrich Hake
Direktor Institut für Energie- und Klimaforschung,
Bereich Systemforschung und technologische Entwicklung (IEK-STE)
E-Mail: iek-ste-sekretariat@fz-juelich.de
Telefon: + 49 2461 61-6363


Servicemenü

Homepage