Navigation und Service

Biomolekulares NMR-Zentrum

Gemeinsam mit der der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf betreibt das Forschungszentrum eine Forschungsplattform für biomolekulare Ultra-Hochfeld-Spektroskopie. Das Biomolekulare NMR-Zentrum vereint eine Reihe an hochkarätigen NMRs, wie beispielsweise ein 900-Mhz-NMR-Spektrometer.

In seiner künftigen Ausbaustufe sollen insgesamt acht NMR-Spektrometer dort Wissenschaftlern zur Verfügung stehen. Geplant ist, dass das erste 1,2 Gigaherz-NMR-Spektrometer der Welt im NMR-Zentrum an Start geht. Das Zentrum soll in eine Nutzereinrichtung integriert werden, die speziell auf die Anforderungen der Strukturbiologie ausgerichtet ist. Diese soll die NMR-Expertise mit anderen Methoden und Kompetenzen kombinieren: der Röntgen-Diffraktion (Programm JSRL), der Simulation (JSC), der Neutronenstreuung (JCNS) und der Cryo-Elektronenmikroskopie (ER-C).

Informationen zum Biomolekularen Zentrum (ICS)