Eine junge Wissenschaftlerin schaut an einem Rechner vorbei, auf dem Dioden leuchten, ihr Gesicht spiegelt sich.

KarriereNeue Infoplattform für Doktoranden

Eine neue Infoplattform speziell für Doktorandinnen und Doktoranden des Forschungszentrums sowie für Studierende, die es werden möchten, ist nun online auf Englisch verfügbar.

Hände von zwei Menschen, die Puzzle spielen

HirnforschungAus Einzelheiten wird ein Bild

Bei der Erforschung der Alzheimer'schen Demenz kommt die Forschung langsam voran. Wie ist der Stand und was machen Jülicher Wissenschaftler?

Ein leuchtender Ball von braun aussehenden Wolken umgeben - Credit: NASA/JPL-Caltech

ElektronenmikroskopieMeteorit als kosmisches Tonband

Einem internationalen Forscherteam ist es gelungen, die bisher älteste magnetische Aufzeichnung unseres Sonnensystems mit einem Elektronenmikroskop des Ernst Ruska-Centrums in Jülich zu bestimmen. Die Probe ist über 4,5 Milliarden Jahre alt.

gezeichnete Umsetzung von Schrödingers Katze in einem Raum. Giftbehälter mit Uhr im Hintergrund, aus dem Behälter geht eine Schnur, welche um zwei Katzen gewickelt ist. Wobei die linke gezeichnete Katze in der unteren Hälfte weiß ist, die andere oben.

Ethik in den NeurowissenschaftenAlles im Kopf

Die Welt hinterfragen, Grenzen des Denkens überwinden und zusammenbringen, was scheinbar nicht zusammengehört – Gedankenexperimente sind ein oft unterschätztes Werkzeug für die Wissenschaft. Auch in Jülich sind sie hilfreich für die Forschung.