Suche

Government Site Builder Standardlösung


Navigation und Service

Aktuelles

Ozonloch über der Antarktis
Jülicher Forscher an Ozon-Bericht beteiligt
Jülich, 11. September 2014 – Klimawissenschaftler des Forschungszentrums Jülich haben am aktuellen Bericht zur Situation der Ozonschicht mitgewirkt. Die Zusammenfassung der Ergebnisse wurde am 10. September 2014, am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York vorgestellt. Seit Entdeckung des Ozonlochs im Jahr 1985 dokumentiert die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) gemeinsam mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in dem alle vier Jahre erscheinenden Bericht, wie sich der Zustand der Ozonschicht verändert hat.
Mehr: Jülicher Forscher an Ozon-Bericht beteiligt …

Fokus

Keyvisual des Nachwuchskonzepts

Nachwuchsförderung

Das Forschungszentrum Jülich fördert wissenschaftliche Exzellenz entlang der gesamten Bildungskette. Es bietet eine Vielfalt vernetzter Angebote und Perspektiven, um junge Menschen für Wissenschaft zu begeistern und um exzellenten Nachwuchs für Jülich zu gewinnen. mehr über juelich_horizons: Nachwuchsförderung …

menschliches Gehirn

Modelling the Human Brain

Das menschliche Gehirn verstehen durch Simulation – das ist die Vision im "Human Brain Project" (HBP), das die Europäische Union im Rahmen ihrer FET-Flagship-Initiative unterstützt. Jülicher Wissenschaftler werden ihre Expertise vor allem in den Bereichen Aufbau und Funktion des Gehirns sowie Höchstleistungsrechnen und Simulation einbringen. mehr zum Jülicher Beitrag: Modelling the Human Brain …

Brennelementekugeln

Nukleare Themen

Anspruch des Forschungszentrums ist es, verantwortungsvoll, fachgerecht und gesetzeskonform mit den radioaktiven Stoffen in seiner Obhut umzugehen.
Aktuelles

Fragen und Antworten zu AVR-Brennelementen

Fragen und Antworten zum Rückbau des AVR-Reaktors

AVR-Expertengruppe

Mediathek

Prof. Jean-Pierre Changeux

8th Jülich Lecture: Ethik in den Neurowissenschaften

Die 8. Jülich Lecture beleuchtete ethische Fragestellungen, die sich im Zuge des Fortschritts im Bereich der Neurowissenschaften ergeben. Prof. Changeux ist Professor für molekulare Neurobiologie am Collège de France und dem Institut Pasteur. Zum Mitschnitt (1 Std. 27 Min.)
zur Mediathek: 8th Jülich Lecture: Ethik in den Neurowissenschaften …


Servicemenü

Homepage