Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Studierende

Studentinnen und Studenten können auf unterschiedliche Weise von einem Aufenthalt am Forschungszentrum für ihre weitere Karriere profitieren. Sie können ihre Abschlussarbeit an einem Jülicher Institut schreiben und so konkret an einem Jülicher Forschungsthema arbeiten. Weitere Möglichkeiten, die Arbeit an einem Institut oder einem Geschäftsbereich in Jülich kennenzulernen, bestehen in studienbegleitenden Praktika oder Aushilfetätigkeiten. Eine gute Gelegenheit, Studierende mit ähnlicher Fachrichtung aus anderen Ländern kennenzulernen und sich zu vernetzen, sind institutsspezifische Ferienschulen des Forschungszentrums.

Abschlussarbeit am Forschungszentrum Jülich schreiben

In den meisten Studiengängen ist eine Abschlussarbeit ein Teil des Leistungsnachweises und oft ein wichtiger Baustein bei der wissenschaftlichen Weiterentwicklung und Karriereplanung. Das Forschungszentrum schreibt Bachelor- und Masterarbeiten in unterschiedlichen Bereichen aus, auf die sich Studentinnen und Studenten bewerben können. Hiermit können Studierende an der Jülicher Forschung mitwirken und sich selbst einbringen. Interessierte können sich aber auch initiativ an ein geeignetes Institut oder einen Geschäftsbereich wenden. Grundsätzlich können in allen Unternehmensbereichen des Forschungszentrums Abschlussarbeiten geschrieben werden: in den wissenschaftlichen Instituten, im technischen Bereich und in der Verwaltung, auf dem Campus des Forschungszentrums in Jülich oder - je nach Bereich - auch an den anderen Standorten des Forschungszentrums.

Während der Arbeit ist der oder die Studierende an einer Universität immatrikuliert, wird aber gleichzeitig am Jülicher Institut betreut. Da die Jülicher Professorinnen und Professoren immer auch an einer Hochschule berufen sind, sind die Verbindungen – insbesondere zu den umliegenden Universitäten in Nordrhein-Westfalen – besonders eng. Studierende, die in Jülich ihre Abschlussarbeit schreiben, werden vertraglich als studentische Hilfskraft eingestellt. Die Höhe der Vergütung richtet sich nach dem bisher erreichten Studienabschluss und der wöchentlichen Arbeitszeit.

Ausschreibungen für Bachelor- und Masterarbeiten
Übersicht der Institute des Forschungszentrums
Weitere Informationen zu Abschlussarbeiten

Studienpraktika

Studierende haben die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums oder Praxissemesters die Jülicher Themen und den Arbeitsalltag im Forschungszentrum kennenzulernen – sei es zur persönlichen Berufsorientierung oder als Pflichtbestandteil des Studiums. Das Forschungszentrum schreibt Praktika vereinzelt aus; aber auch hier können sich Interessierte initiativ bei einem Institut oder Geschäftsbereich bewerben.

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen
Ausschreibungen für Bachelor- und Masterarbeiten (beinhalten auch Ausschreibungen zu Praktika)

Tätigkeiten als Werkstudent oder Aushilfskraft

Weitere Möglichkeiten, das Forschungszentrum kennenzulernen, bieten Tätigkeiten als Werkstudent oder als Aushilfe. Einsatzmöglichkeiten gibt es auch hier sowohl in den wissenschaftlichen Instituten, als auch im technischen Bereich und in der Verwaltung. Vakante Positionen werden unter Stellenangebote veröffentlicht. Von Initiativbewerbungen bitten wir abzusehen.

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen

Ausschreibungen zu Bachelor- und Masterarbeiten (beinhalten auch Ausschreibungen zu Tätigkeiten als Werkstudent und Aushilfe)

Ferienschulen und Laborkurse

GruppenfotoCopyright: Forschungszentrum Jülich

Die wissenschaftlichen Institute organisieren – oft gemeinsam mit Hochschulen – themen- und fachspezifische Ferienschulen und Laborkurse. Studierende können sich so frühzeitig ein Bild vom Arbeiten in einer multidisziplinären Forschungseinrichtung machen und ihre theoretischen sowie experimentellen Kenntnisse in kompakten Kursen vertiefen. Da die Ferienschulen in vielen Fällen auch international gefragt sind, besteht hier die Möglichkeit, mit Nachwuchswissenschaftlern aus anderen Ländern auszutauschen und zu vernetzen.

Ferienschulen und Laborkurse

Hier treffen Sie uns

Am Forschungszentrum Interessierte können allein oder in einer Gruppe an themenspezifischen Besuchertouren teilnehmen, die die Unternehmenskommunikation organisiert. Hier gibt es spezielle Angebote für Studiengruppen. Darüber hinaus ist das Forschungszentrum Jülich auf verschiedenen Karrieremessen und Veranstaltungen vertreten.

Besucherservice des Forschungszentrums
Messen und Informationsveranstaltungen

Informationen für Studierende aus dem Ausland

Förderprogramme unterstützen international Studierende dabei, frühzeitig Forschungsmöglichkeiten kennenzulernen und selbst praktische Erfahrungen zu sammeln. Je nach Herkunftsland und Studienort kann es erforderlich sein, dass Studierende für eine Beschäftigung im Forschungszentrum die Zustimmung durch die Bundesagentur für Arbeit benötigen. In allen ausländer- und sozialrechtlichen Fragen werden Studierende aus dem Ausland durch den International Advisory Services unterstützt.

Praktika für international Studierende
Informationen zur Beschäftigungserlaubnis für Studierende aus dem außereuropäischen Ausland
International Advisory Services des Forschungszentrums

Zusatzinformationen

Miteinander verzahnt sind die verschiedenen Elemente in Jülich Horizons, der Nachwuchsförderung des Forschungszentrums Jülich.

Nachwuchsförderung

Unter dem Dach "juelich_horizons" unterstützt das Forschungszentrum Jülich Talente entlang der gesamten Bildungskette. Die Angebote umfassen Projekte für Schüler, Berufsausbildung und Duale Studiengänge, Programme für Doktoranden sowie Unterstützung bei der Karriereplanung für Postdocs. mehr zu juelich_horizons: Nachwuchsförderung …


Servicemenü

Homepage