Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Jülicher Klimaforscher Astrid Kiendler-Scharr, Martin Riese und Andreas Wahner

Jülicher Experten und ihre Themen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Forschungszentrum Jülich sind gefragte Experten auf ihren Gebieten, sei es Klimawandel, Technologien für die Energiewende oder Endlagerkommission. zur Übersicht der Ansprechpartner nach Themengebiet: Jülicher Experten und ihre Themen …

Plenarsaal des Deutschen Bundestags, Copyright: Deutscher Bundestag / Marc-Steffen Unger

Politikberatung: Erkenntnisse nutzbar machen

Zur Verantwortung des Forschungszentrums gehört es, die in der Forschung gewonnenen Ergebnisse zugänglich zu machen, um politischen Gremien und Entscheidungsträgern Optionen zu eröffnen, gesellschaftliche Herausforderungen erfolgreich anzugehen. Diese Aufgabe der Politikberatung auf regionaler sowie auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene nimmt das Forschungs­zentrum auf unterschiedliche Weise wahr. Mehr: Politikberatung: Erkenntnisse nutzbar machen …

Nachwuchswissenschaftler am IEK-5

Nachwuchsförderung

Junge Menschen, die heute in Jülich ausgebildet werden, oder hier ihre ersten Erfahrungen als Gruppenleiter sammeln, sind die Experten der kommenden Jahre. Deshalb investiert Jülich in die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern und in die Ausbildung von rund 140 Diplomanden, 390 Doktoranden und 330 Auszubildenden. Mehr: Nachwuchsförderung …

Wissenschaftlerin

Technologietransfer

Das Forschungszentrum Jülich stellt sein Wissen und Können Forschern und anderen Interessenten aus Wirtschaft und Politik weltweit zur Verfügung und orientiert sich dabei gleichermaßen an den Möglichkeiten von Wissenschaft und Technik, wie an den Erfordernissen für eine zukunftsfähige Gesellschaft. Durch ihr einzigartiges fachliches Portfolio sind Jülicher Forscher und Wissenschaftsmanager begehrte Partner für die Industrie und kompetente Berater der Politik. Mehr: Technologietransfer …

Blick in das Reinraumzentrum in der HNF

Instrumente und Plattformen

Den Wissenschaftlern des Forschungszentrums stehen moderne Werkzeuge und Großgeräte zur Verfügung. Manche von ihnen, wie etwa die Supercomputer oder die Instrumente der Neutronenstreuung, werden von Wissenschaftlerteams aus aller Welt genutzt - Jülicher Experten betreuen sie dabei. Übersicht: Instrumente und Plattformen …

Prof. Peter Grünberg erhält den Nobelpreis für Physik 2007 aus der Hand  des schwedischen Königs Karl Gustav.

Preise und Auszeichnungen

Für ihre exzellente Forschung werden Jülicher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Deutschland und weltweit mit unterschiedlichen Auszeichnungen und Preisen geehrt und ihre Forschung gefördert.
Übersicht der Preise und Auszeichnungen: Preise und Auszeichnungen …


Servicemenü

Homepage