Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Beiträge zur Politikberatung in Akademien
(Auswahl, alphabetisch geordnet)

Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech)

Prof. Wolfgang Marquardt, Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich - Mitglied Themennetzwerk Biotechnologie und Bioökonomie

Prof. Harald Bolt, Mitglied des Vorstandes des Forschungszentrums Jülich - Mitglied Themennetzwerke Energie und Ressourcen sowie Materialwirtschaft und Werkstofftechnik

Prof. Wolfgang Wiechert, Direktor am Institut für Bio- und Geowissenschaften, Biotechnologie (IBG-1) - Mitglied Themennetzwerks Biotechnologie

Prof. Katrin Amunts, Direktorin am Institut für Neurowissenschaften und Medizin, Strukturelle und funktionelle Organisation des Gehirns (INM-1)

Prof. Rainer Waser, Direktor am Peter Grünberg Institut, Elektronische Materialien (PGI-7).

Prof. Matthias Wuttig, Direktor am JARA-Insitut Energy-efficient information technology (PGI-10)

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften tritt ein für nachhaltigen Wohlstand durch Innovation. Vier Schwerpunkte bestimmen die Arbeit:, Wissenschaftliche Empfehlungen und Stellungnahmen, Wissenstransfer und Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft, Nachwuchsförderung der Technikberufe sowie Internationale Vertretung der Technikwissenschaften.
http://www.acatech.de

Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften

Prof. Karl Zilles, JARA-Seniorprofessur am Institut für Neurowissenschaften und Medizin, Strukturelle und funktionelle Organisation des Gehirns (INM-1) - Mitglied

"Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina ist seit 2008 die Nationale Akademie der Wissenschaften. Sie bearbeitet unabhängig von wirtschaftlichen oder politischen Interessen wichtige gesellschaftliche Zukunftsthemen aus wissenschaftlicher Sicht, vermittelt die Ergebnisse der Politik und der Öffentlichkeit und vertritt diese Themen national wie international."
http://www.leopoldina.org/

Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste

Prof. Karl Zilles, JARA-Seniorprofessur am Institut für Neurowissenschaften und Medizin, Strukturelle und funktionelle Organisation des Gehirns (INM-1) - Mitglied der Klasse für Naturwissenschaften und Medizin

"Die Akademie pflegt den wissenschaftlichen und künstlerischen Gedankenaustausch unter ihren Mitgliedern und mit Vertretern des politischen, wirtschaftlichen und künstlerischen Lebens sowie die Beziehungen zu wissenschaftlichen und künstlerischen Einrichtungen und zu Wissenschaftlern und Künstlern des In- und Auslands. Sie berät die Landesregierung bei der Förderung von Wissenschaft und Kunst."

Prof. Svenja Caspers, Arbeitsgruppenleiterin der Arbeitsgruppe "Konnektivität" am Institut für Neurowissenschaften und Medizin, Strukturelle und funktionelle Organisation des Gehirns (INM-1) - Mitglied des Jungen Kollegs (bis 1.09.2015)

Im Jungen Kolleg der Akademie werden gesellschaftspolitisch relevante Themen interdisziplinär diskutiert und der interessierten Öffentlichkeit sowie Politikern in Vorträgen oder Publikationen zugänglich gemacht. Die Arbeitsgruppe "Hochschulpolitik" veröffentlicht regelmäßig Statement zu aktuellen Themen der Nachwuchswissenschaftler. Prof. Svenja Caspers ist an der Arbeitsgruppe "Bevölkerungsentwicklung" beteiligt, wo demnächst ein Sammelband erscheinen wird, bei dem sie einen Beitrag über die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse zur Alterung des Gehirns beisteuert. Außerdem hat sie mehrere Vorträge in der Akademie vor einem breiteren öffentlichen Publikum gehalten.
http://www.awk.nrw.de


Tätigkeiten in Gremien und Räten


Servicemenü

Homepage