Navigation und Service

BaSiGo: Drängeln für die Wissenschaft

Fußgängerexperimente für mehr Sicherheit bei Großveranstaltungen

Das Forschungszentrum Jülich führte im Juni 2013 die weltweit größten Experimente ihrer Art durch. In der Messe Düsseldorf wurden die Bewegungen von bis zu rund 950 Fußgängern täglich aufgezeichnet. Ziel war es, die Eigendynamik großer Menschenmassen besser zu verstehen und so die Sicherheit von Großveranstaltungen zu erhöhen.

Die Probanden gingen verschiedene Wege ab und stellten typische Szenarien nach, wie das Gedränge an Zu- und Ausgängen. Die Wissenschaftler wollten mit den Experimenten unter anderem herausfinden, wie ein Fußgängerstau entsteht, wann dieser in ein Gedränge umschlägt und wie man die Ströme sicherer lenken kann, etwa durch gezielte Anweisungen, Geländer oder Absperrungen.

Der Menschenstrom im Zeitraffer (animierte GIF-Datei)

BaSiGo: Safety and Security Modules for Large Public Events

Pressemitteilung: "Drängeln für die Wissenschaft" (20. Juni 2013)

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

BaSiGo

BaSiGo 2013

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.