Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Festvortrag 2013: Forschung in 3-D

Proteine und ihre Aufgaben standen im Zentrum des Jülicher Festvortrags zum Jahresabschluss 2013 im LVR-LandesMuseum in Bonn. Die Jülicher Wissenschaftler Prof. Dieter Willbold und Jun.-Prof. Birgit Strodel vermittelten den rund 300 Gästen aus Politik, Wissenschaft und Industrie sowie aus dem Forschungszentrum, wie Eiweißmoleküle als kleine Maschinen in den Zellen des Körpers arbeiten. In eindrucksvollen Bildern und Animationen zeigten beide Forscher auch, welche Folgen es hat, wenn die "molekularen Motoren" Schaden nehmen. Die Erkenntnisse beider Wissenschaftler eröffnen möglicherweise neue Wege zur Diagnose und Behandlung der Alzheimerschen Demenz.

Dauer: 52 min 15 sek.

zur Bildergalerie

noPlaybackVideo

DownloadVideo


Servicemenü

Homepage