Navigation und Service

Mediathek

Ekolyser-Prototyp

Bilder aus der Forschung

In der Jülicher Forschung sind einzigartige Instrumente und Methoden im Einsatz, um komplexe Experimente durchzuführen oder Werkstoffe mit besonderen Eigenschaften für die Wissenschaft herzustellen.

zur Bildergalerie: Bilder aus der Forschung …

j_e_2017_006_jpg

Festvortrag 2017: Gehirn, Computer und Erkenntnis

Gehirn, Computer und Erkenntnis – so lautete das Thema des Jülicher Festvortrags 2017 mit Prof. Katrin Amunts in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf.

Bildergalerie und Mitschnitt: Festvortrag 2017: Gehirn, Computer und Erkenntnis …

Prof. Martin Riese

Prof. Martin Riese zum Klimagipfel 2017

Sind aktuelle Wetterphänomene wirklich Ausdruck des Klimawandels? Wie sind die deutschen Klimaziele zu bewerten, was ist von der Klimakonferenz (COP23) 2017 zu erwarten und wo liegen die Beiträge der Forschung? Dazu nimmt Klimaforscher Prof. Martin Riese in diesem Video Stellung. Er ist Direktor am Institut für Energie- und Klimaforschung, Stratosphäre (IEK-7).

zum Video: Prof. Martin Riese zum Klimagipfel 2017 …

Supercomputer JURECA

JURECA: Installation im Zeitraffer

Anfang November 2015 wurde der Höchstleistungsrechner JURECA in Betrieb genommen. Der Nachfolger von JUROPA gehört mit einer Rechenleistung von 2,2 Billiarden Operationen pro Sekunde zur derzeit höchsten Leistungsklasse. Der Name JURECA steht für "Jülich Research on Exascale Cluster Architectures". Seine Einsatzgebiete reichen von den Lebens- und Erdsystem-Wissenschaften über die Informationstechnologie und die Materialforschung bis hin zur Medizin, wo der Rechner etwa für die Suche und Erprobung neuer Wirkstoffe genutzt wird.

Prof. Dr. Hans Ströher interviewed at the Nuclear Physics Institute in Jülich

Drei Forscher und ihre Projekte

Drei Jülicher Wissenschaftler geben Einblick in ihre Forschung, für die sie vom European Research Council (ERC) Förderpreise erhalten haben: Sie forschen am Ursprung des Uni­ver­sums, mag­netischen Phäno­menen und Pflanzenstress. Die Videos sind in englischer Sprache.
Prof. Dr. Hans Ströher
Jun.-Prof. Dr. Samir Lounis
Dr. Pitter Huesgen

Gruppenbild der Exzellenzpreisträger 2017

Exzellenzpreis und JuDocs 2017

Dr. Christoph Bäumer, Dr. Félix Urbain und Dr. Catalin Voiniciuc haben den Exzellenzpreis 2017 des Forschungszentrums Jülich erhalten. Alle drei beschäftigen sich mit zukunftsweisenden Themen: mit Speichern für die Computertechnik, mit Solarzellen und mit Pflanzen für nachhaltigen Biokraftstoff. Die mit jeweils 5.000 Euro dotierten Auszeichnungen wurden bei der Abschlussfeier für die Jülicher Doktoranden im Juni verliehen.

Bildergalerie von JuDocs 2017

Power to X

Power-To-X

Das Großprojekt "Power-To-X" ist eines von vier "Kopernikus-Projekten für die Energiewende", welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Die RWTH Aachen, das Forschungszentrum Jülich und die DECHEMA koordinieren das Projekt, das sich mit der Speicherung und Nutzung von elektrischer Energie aus erneuerbaren Energiequellen durch Umwandlung in stoffliche Energieträger und chemische Produkte befasst.

abspielen (2 min 10 sek): Power-To-X …

Isaac Newton and his model

Quantenmechanik mit Neutronen­streuung erklärt

Die Quantenmechanik ist eine der zentralen Säulen der modernen Physik. Zwei Kurzfilme des Jülich Centre for Neutron Science verdeutlichen grundlegende Aspekte der Quantenmechanik mit Hilfe von Neutronenstreuexperimenten aus der Jülicher Forschung (in englischer Sprache).
Video 1 (5 min. 07 sek)
Video 2 (4 min 12 sek.)

Bundespräsident Joachim Gauck

Bundespräsident Joachim Gauck am Forschungszentrum

Am 1. September 2016 besuchte Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt das Forschungszentrum. Während seines zweistündigen Aufenthalts informierte er sich über die Hirnforschung, das Supercomputing sowie die Nachwuchsförderung. Am Ende fasste der Bundespräsident seine Eindrücke vor Journalisten zusammen.
zum Mitschnitt (4 min 51 sek)
Bildergalerie

60 Jahre Forschungszentrum: Konstrukteure am Werk

60 Jahre Forschungszentrum

Das Forschungszentrum feierte 2016 seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass haben wir eine kleinen Ausflug in die Geschichte gemacht.

Rückblick (3 min 42 sek): 60 Jahre Forschungszentrum …

Wissenschaftler vor Gehirnsimulation am Rechner

Das Human Brain Project

Im Human Brain Project erforschen Wissenschaftler das menschliche Gehirn, um es in seiner Komplexität besser zu verstehen und seine Funktionalität auf dem Computer nachzubilden. Dies ist nicht nur für das Verständnis und Therapiemöglichkeiten von Hirnerkrankungen relevant; die neuen Erkenntnisse könnten auch neue Impulse für die Informationstechnologie geben. Die Filme beleuchten die Jülicher Forschungsbeiträge zum europäischen Human Brain Project.

Jülicher Forschung im Human Brain Project: Das Human Brain Project …

Blick auf den Jülicher Campus der Zukunft

Campus 2050: Städtebaulicher Masterplan für das Forschungszentrum

Die Institute sollen näher im Zentrum des Campus zu Quartieren zusammenrücken, die grüne Zentrumsmitte könnte autofrei werden: Diese und ähnliche Überlegungen sind Teil des städtebaulichen Masterplans für das Forschungszentrum für 2050 - und den Weg dorthin.

zum Film (5"35): Campus 2050: Städtebaulicher Masterplan für das Forschungszentrum …

Karte: Jülich und seine Kooperationen

Zukunft ist unsere Aufgabe: das Forschungszentrum im Porträt

Werden wir jemals Alzheimer heilen können? Wie werden wir unseren Energiebedarf in 50 Jahren decken? Stimmen unsere Klimavorhersagen? Wie werden wir neun Milliarden Menschen ernähren können? Womit bauen wir die Computer der Zukunft? Das Forschungszentrum Jülich stellt sich den Herausforderungen unserer Zeit. Sein seine inhaltliche Ausrichtung wird von seinem wichtigsten Auftraggeber bestimmt: der Gesellschaft.
Der Unternehmensfilm des Forschungszentrums in zwei Fassungen: 30 Sekunden und 10 Minuten.

Karriere am Forschungszentrum Jülich

Das Forschungszentrum als Arbeitgeber

Wie ist es, in einem Forschungszentrum zu arbeiten, das so groß ist wie eine kleine Stadt? Wie sieht ein normaler Arbeitstag in Jülich aus? Jülicher Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen geben einen Einblick in ihre Arbeitswelt am Forschungszentrum Jülich.

Stimmen unserer Mitarbeiter (Karriere): Das Forschungszentrum als Arbeitgeber …

Forschungsbild

Jülicher Jahresrückblicke

Die Rückblicke zeigen Jülicher Höhepunkte der vergangenen Jahre.