Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


8th Jülich Lecture

Ethical issues raised by the progress of neuroscience

Die 8. Jülich Lecture beleuchtete ethische Fragestellungen, die sich im Zuge des Fortschritts im Bereich der Neurowissenschaften ergeben: Wie weit lässt sich menschliches Verhalten aufgrund von Vorgängen im Gehirn erklären? Zu welchem Grad bestimmt das menschliche Genom menschliches Verhalten? Wer bestimmt, was als Abweichung vom gesunden Gehirn gilt und was nicht? Welche Möglichkeiten und Gefahren bringen wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden mit sich - etwa wenn es darum geht, Gedanken zu lesen oder Verhalten zu kontrollieren?

Prof. Changeux ist Professor für molekulare Neurobiologie am Collège de France und dem Institut Pasteur.

Nach Jülich kam der renommierte Wissenschaftler auf Einladung der Arbeitsgruppe Wissenschaft und Ethik des Forschungszentrums.

Der Vortrag ist in englischer Sprache.

Dauer: 1 Stunde 29 Minuten

noPlaybackVideo

DownloadVideo

Prof. Jean-Pierre Changeux

Prof. Jean-Pierre Changeux

Prof. Changeux und Prof. Katrin Amunts

Prof. Changeux, Prof. Amunts

Prof. Changeux, Prof. Schmidt, Prof. Amunts

Prof. Changeux, Prof. Schmidt, Prof. Amunts


Servicemenü

Homepage