Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Jülicher Kolloquium: Suche nach kosmischen Teilchenbeschleunigern

Prof. Dr. Gisela Anton (Erlangen Centre for Astroparticle Physics, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Anfang
13.06.2014 14:00 Uhr
Ende
13.06.2014
Veranstaltungsort
Forschungszentrum Jülich, großer Hörsaal (Zentralbibliothek, Gebäude 04.7)

Seit gut 100 Jahren ist bekannt, dass hochenergetische Teilchen aus dem Kosmos auf die Erde treffen. Die Teilchen sind überwiegend Protonen und Atomkerne, und ihre Energien übertreffen bei weitem das, was in irdischen Beschleunigern wie etwa dem LHC am CERN an Energien erzeugt werden kann. Dabei stellt sich die Frage, wo im Universum die Beschleunigung dieser Teilchen stattfindet und wie diese kosmischen Teilchenbeschleuniger funktionieren. Im Vortrag werden die Experimente zur Detektion von kosmischer Strahlung, Gammastrahlung und Neutrinos vorgestellt und der aktuelle Stand der Erkenntnisse diskutiert.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Zu diesem Vortrag lädt ein
Prof. Dr. Hans Ströher
im Namen des Wissenschaftlich-Technischen Rates des Forschungszentrums Jülich


Servicemenü

Homepage